St. Nikolaus Kirche

St. Nikolaus Kirche

Der romanische Chorturm von St. Nikolaus

Der wuchtige und gedrungene Chorturm der St. Nikolauskirche in Latsch ist das charakteristische Merkmals dieses romanischen Kleinods, das vor dem Jahr 1200 errichtet, aber erst 1326 urkundlich erwähnt wird. Bei dem in der Gegend nicht untypischen Chorturmkirchenbau befindet sich der Glockenturm über dem Chorraum, um die spirituelle Bedeutung des Altarraums zusätzlich zu betonen.
St. Nikolaus Kirche
St. Nikolaus Kirche
Sehenswert sind die Fresken der Heiligen Nikolaus und Christophorus aus dem 14. Jh. an der Südseite des Langhauses, das fragmentarisch erhaltene Fresko der Kreuzabnahme an der Außenfassade wird auf die Zeit um 1210 datiert. 1792 wurde der Sakralbau im Zuge der Josephinischen Kirchenreform profaniert, zeitweise diente er sogar als Spritzenhaus für die Feuerwehr.

1992 wurde in der benachbarten „Bichlkirche“ ein Marmor-Menhir aus der Kupferzeit entdeckt. Der mit eingravierten Äxten und Dolchen verzierte Stein ist in der St. Nikolaus Kirche ausgestellt.
Impressionen
Lass deine Freunde daran teilhaben...
Teile Textpassagen oder ganze Stories und lass Deine Freunde wissen was dich begeistert!