Wandern, schwer

Bergtour Similaun

Allgemeine Beschreibung

Eine der anspruchsvollen Gletschertouren für erfahrene Alpinisten mit herrlichem Rundblick in die Ötztaler Alpen

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz an der Staumauer des Sees (1.699 m ü.M.) dem Fahrweg Nr. 2 nordwestwärts aufwärts zum Jahrhunderte alten Tisenhof (Jausenstation - 1.814 m ü.M.) folgen. Am Hof geht es nordwärts in angenehmer Steigung durch das Tisental über gestuftes Gelände aufwärts. Tipp: Archäologische Fundstelle "Schneck" mit Schalensteinen am Wegesrand. Am Talschluss etwas rechts haltend geht es auf leichtem Felsenweg hinauf zur Similaunhütte am Niederjoch (3.019 m ü.M.). Von der Similaunhütte geht es kurz auf Blockwerk südwärts und dann schräg abwärts zur Gletscherzunge, dann über den anfangs ziemlich flachen, aber bald ansteigenden und spaltenreichen Gletscher hinauf. Hierbei je nach Verhältnissen in der Mitte haltend, den steilen Teil in einem ausholenden Rechtsbogen umgehend, dann nach Südwesten direkt auf den Gipfelaufbau zu.

Anfahrtsbeschreibung

Naturns - Schnalstal - Vernagtsee

Parken

Parkplatz direkt am Vernagtsee, kostenlos, unbewacht

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Überlandlinie SAD Nr. 261 bis nach Vernagt (Haltelstelle Vernagt).

War der Inhalt für Sie hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
Danke!