Wandern, leicht

Rundwanderung Rabland - Quadrat - Töll

Höfewanderung der besonderen Art.

Allgemeine Beschreibung

Geschichtsträchtiger Nörderberg! lernen Sie die Schönheiten dieser Bergseite kennen. Vom Biohof bis zur Einkehrmöglichkeit mit grandiosen Aussichten und den historischen Quadrater Berghöfen mit Charme.
Den Abschluss dieser Tour bildet der Badlweg, der an fast vergessene Zeiten erinnern lässt.


Wegbeschreibung

Start der Tour
Saringer Brücke, Rabland
Ziel der Tour
Saringer Brücke, Rabland

Vom Parkplatz Saringer Brücke in Rabland den Weg 28 vorbei am Biohof Niedereben (Ab Hof Verkauf), weiter bis zum Gasthaus Unterobereben (882 m), danach ca. 500 m der Straße entlang abwärts und die erste Abzweigung nach rechts nehmen, dort weiter auf der Markierung 29B, vorbei an den historischen Quadrater Berghöfen (Oberbrunn, Niederweg, Mitterhof) bis zum Gasthaus Gramegg (821 m). Der Wegmarkierung Nr. 29 folgend geht es weiter zum Gasthaus Niederhof (811 m) und von da erfolgt der Abstieg zur Töll Brücke (508 m). Von dort geht es auf dem Weg 25 vorbei am K. u. K. Museum Bad Egart über den „Badlweg (Waldweg Töll)“ 29A, zurück zu unserem Startpunkt Parkplatz Saringer Brücke in Rabland.

 

Anfahrtsbeschreibung



Parken

-Saringstraße, Rabland (Parkplatz Nr. 1 am Radweg, Nähe Zugbahnhof),
ganztägig, auf den eingezeichneten Parkplätzen.
-Cutraunstraße, Rabland (Parkplatz Nr. 2 am Radweg, Nähe Zugbahnhof),
ganztägig, auf den eingezeichneten Parkplätzen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Meran: mit der Vinschger Bahn 250 oder dem Bus 251 nach Rabland
Vom Vinschgau: mit der Vinschger Bahn 250 nach Rabland

War der Inhalt für Sie hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
Danke!