Essen-und-Trinken-Schnittlauch-Hafling-Voeran-Meran2000-ps

Wildkräute-Kartoffel-Buchweizen-Gnocchi

mit Ricotta, getrockneten Tomaten und zerlassener Schüttelbrotbutter

Zutaten
Gnocchi
350 g Kartoffeln – gekocht und passiert
2 Eigelb
16 g Flüssige Butter
80 g Mehl (davon 35 g Hartweizengrieß, 30 g Mehl, 15 g Buchweizenmehl)
40 g Buchweizen Körner, trocken, geröstet
2 EL Wildkräuter Pesto
Salz, Pfeffer aus der Mühle, Muskat

Schüttelbrotbutter

60 g Butter, zerlassen
15 g Schüttelbrotbrösel

Weitere Zutaten

Olivenöl
60 g Speck, feinste Scheiben geschnitte
60 g Ricotta
20 g getrocknete Tomaten
Zubereitung
Die Kartoffeln mit dem Eigelb und der Butter zusammen mit einem Kochlöffel verrühren. Die Mehlmischung und die gerösteten Buchweizenkörner mit dem Wildkräuter- Pesto beigeben und schnell zu einem Kartoffelteig verarbeiten.
Anschließend 1,5 cm dicke Rollen formen und in ebenso lange Stücke schneiden.

Mit Hilfe einer Gabel die Nockerln abrollen und in Salzwasser 1-2 Minuten kochen lassen, bis sie im Salzwasser schwimmen.

In einer Pfanne Olivenöl erhitzen, die getrockneten Tomaten andünsten, Speckstreifen dazugeben, dann die Gnocchi kurz darin schwenken.
Alles auf einem Teller anrichten, mit den Schüttelbrotbröseln bestreuen und mit einem Ricottanockerl verzieren.

Guten Appetit wünscht Claudia Laner vom Gasthof Waldbichl!
Ein Rezept von: Claudia Laner - Gasthof Waldbichl
War der Inhalt für Sie hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
Danke!
Lass deine Freunde daran teilhaben...
Teile Textpassagen oder ganze Stories und lass Deine Freunde wissen was dich begeistert!