Veranstaltungen Wetter Webcams
Wandern, alle Wanderungen, mittel, schwer

Lana - Pawigl - Vigiljoch

Eine mittelschwere Wanderung vom autofreien Vigiljoch an den Ausläufern der Ortler Alpen zum sonnenverwöhnten Dorf Pawigl.

Allgemeine Beschreibung

Von Lana aus (Teiss Brücke) folgen Sie der Markierung Nr. 34, zuerst über den Naturlehrpfad "Aichbergweg" in Richtung Pawigl. Bei der Jausenstation Greitwies wandern Sie über Weg Nr. 34 weiter bis nach Pawigl und von dort nochmals dem ausgeschilderten Weg Nr. 34 weiter bis zur Seilbahn Vigiljoch.

Wegbeschreibung

Von Lana aus (Teiss Brücke) folgen Sie der Markierung Nr. 34, zuerst über den Naturlehrpfad "Aichbergweg" in Richtung Pawigl. Bei der Jausenstation Greitwies wandern Sie über Weg Nr. 34 weiter bis nach Pawigl und von dort nochmals dem ausgeschilderten Weg Nr. 34 weiter bis zur Seilbahn Vigiljoch.

Anfahrtsbeschreibung

München – Rosenheim – Kufstein (A 12 Inntalautobahn, mautpflichtig) – Innsbruck (A 13 Brennerautobahn, mautpflichtig) – Brenner (A 22 Brennerautobahn, mautpflichtig) – Bozen Ausfahrt Bozen Süd) – Lana (MEBO-Schnellstraße) - Talstation Vigiljoch-Seilbahn oder: Ulm – Kempten – Füssen – Fernpass – Imst – Landeck – Reschenpass (Staatsstraße 40 + 38) – Meran – Lana - Talstation Vigiljoch-Seilbahn

Parken

An der Talstation der Vigiljoch-Seilbahn in Lana.

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Busbahnhof Lana befindet sich in unmittelbarer Nähe der Talstation. Nutzen Sie den günstigen, öffentlichen Linienverkehr und die gute Anbindung an die Bahnhöfe von Marling, Meran oder Lana/Burgstall.

Ausrüstung

Etwas Trittsicherheit. Trekkingschuhe sind empfehlenswert. Elementares Orientierungsvermögen.

War der Inhalt für Sie hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
Danke!