Suchen & Buchen

Castel Lebenberg Tscherms

Castel Lebenberg gilt als eines der schönsten Schlösser im Burggrafenamt, erbaut im 13. Jh. von den Herren von Marling. Sehr ausgedehnte Burganlage mit spätgotischer Burgkapelle mit wertvollen Fresken unter anderem aus dem 14. Jh.

Castel Lebenberg gilt als eines der schönsten Schlösser im Burggrafenamt, erbaut im 13. Jh. von den Herren von Marling. Sehr ausgedehnte Burganlage mit spätgotischer Burgkapelle mit wertvollen Fresken unter anderem aus dem 14. Jh., malerische Innenhöfe, französischer Ziergarten, Spiegelsaal im Rokokostil und Rittersaal mit großem Figurenstammbaum der Grafen von Fuchs, 1426 bis zu ihrem Aussterben im Jahr 1828 Eigentümer der Burg, jetzt seit 1925 in Besitz der Familie van Rossem van Sinoutskerke, Bauernzimmer mit gotischen Bauernmöbeln, sowie Waffensaal.

Auf einem Moränenhügel über Tscherms thront Schloss Lebenberg, das weithin sichtbare Wahrzeichen des Ortes und eine der schönsten Burgen des ganzen Landes. Die imposante und bis heute bewohnte Burganlage aus dem 13. Jahrhundert ist vollständig erhalten und kann auch besichtigt werden.

Die gut erhaltene Burg bietet kunst- und geschichtsinteressierten Besuchern Schauräume aus verschiedenen Epochen: eine dreigeschossige Kapelle aus dem 14. Jahrhundert, einen französischen Ziergarten, verwinkelte Innenhöfe, einen Rokoko Spiegelsaal und einen Waffensaal, sowie vollständig eingerichtete Räumlichkeiten verschiedener Epochen, etwa das Bauernzimmer mit seinen gotischen Bauernmöbeln, die einen einmaligen Einblick in den Alltag des späten Mittelalters vermitteln.

Kenner mediävaler Wandmalereien werden sich über die wertvollen gotischen Fresken freuen, die erst kürzlich entdeckt wurden.

Täglich angebotene Führungen gewähren den Besuchern Einblick in das Leben und die Ausstattung des Adels aus vier Jahrhunderten. Darüber hinaus bietet Schloss Lebenberg eine einmalige Aussicht über das Etschtal.

NORDEN •München – Rosenheim – Kufstein (A 12 Inntalautobahn, mautpflichtig) – Innsbruck (A 13 Brennerautobahn, mautpflichtig) – Brenner (A 22 Brennerautobahn, mautpflichtig) – Bozen Ausfahrt Bozen Süd) – Lana (MEBO-Schnellstraße) •München – Garmisch – Innsbruck – Brenner (A 22 Brennerautobahn, mautpflichtig) – Bozen (Ausfahrt Bozen Süd) – Lana (MEBO-Schnellstraße) •Ötztal – Timmelsjoch – Passeiertal – Meran – Lana •Brenner – Sterzing – Jaufenpass – Passeiertal – Meran – Lana WESTEN •Ulm – Kempten – Füssen – Fernpass – Imst – Landeck – Reschenpass (Staatsstraße 40 + 38) – Meran – Lana •Bregenz – Feldkirch – Arlberg – Landeck – Reschenpass (Staatsstraße 40 + 38) – Meran – Lana •St. Moritz – Ofenpass – Münster – Taufers in Münster – Glurns – Meran – Lana •Zürich – Landquart – Klosters – Vereinatunnel – Zernez – Ofenpass – Münster – Taufers in Münster – Glurns – Meran – Lana OSTEN •Lienz – Innichen – Pustertal (Staatsstraße 49) – (A 22 Brennerautobahn, mautpflichtig) Bozen – Lana (MEBO-Schnellstraße)


Details

Castel Lebenberg Tscherms
Lebenbergerstr. ,
39011 Tscherms
http://www.lana.info/
Route via Google Maps

Öffnungszeiten

Derzeit geschlossen