Rohnen mit Burrata und Walnüssen

Rohnen mit Burrata und Walnüssen

für 4 Personen

Zutaten
  • 4 kleine Rohnen
  • Salz
  • 1 TL Kümmel
  • 1 EL Butter
  • 30 ml Olivenöl
  • 30 ml Apfelessig
  • Pfeffer aus der Mühle

Weiteres    

  • 400 g Burrata (Frischkäse)
  • 100 g Walnüsse
  • 1 TL Kümmel
  • 1 EL Petersilie, fein geschnitten
  • Olivenöl zum Beträufeln
  • Kerbelblätter zum Garnieren
Zubereitung
  • Rohnen gut waschen, einzeln mit etwas Salz, Kümmel und Butter in Alufolie einwickeln und im Backofen garen.
  • Rohnen aus der Folie nehmen, schälen und in Spalten schneiden; mit Olivenöl, Apfelessig, Salz und Pfeffer marinieren.
  • Burrata in Stücke schneiden und mit Rohnen auf Tellern anrichten. Walnüsse, Kümmel und Petersilie darüberstreuen, mit etwas Olivenöl beträufeln, mit Kerbel garnieren und servieren.

TIPPS

  • Machen Sie mit einem Holzspieß die Garprobe bei den Rohnen: Wenn sich der Spieß leicht herausziehen lässt, sind die Rohnen gar.
  • Anstelle der Rohnen können Sie auch Kartoffeln verwenden.
  • Statt der Burrata können Sie dieses Gericht auch mit Gorgonzola oder Mozzarella zubereiten.
  • Sie können auch gelbe oder weiße Rohnen verwenden.

Rezept: Heinrich Gasteiger. So kocht Südtirol - eine kulinarische Reise von den Alpen in den Süden. www.so-kocht-suedtirol.it

Ein Rezept von: Heinrich Gasteiger
War der Inhalt für Sie hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
Danke!
Lass deine Freunde daran teilhaben...
Teile Textpassagen oder ganze Stories und lass Deine Freunde wissen was dich begeistert!