Rohnen mit Burrata und Walnüssen

Rohnen mit Burrata und Walnüssen

für 4 Personen

Zutaten
  • 4 kleine Rohnen
  • Salz
  • 1 TL Kümmel
  • 1 EL Butter
  • 30 ml Olivenöl
  • 30 ml Apfelessig
  • Pfeffer aus der Mühle

Weiteres    

  • 400 g Burrata (Frischkäse)
  • 100 g Walnüsse
  • 1 TL Kümmel
  • 1 EL Petersilie, fein geschnitten
  • Olivenöl zum Beträufeln
  • Kerbelblätter zum Garnieren
Zubereitung
  • Rohnen gut waschen, einzeln mit etwas Salz, Kümmel und Butter in Alufolie einwickeln und im Backofen garen.
  • Rohnen aus der Folie nehmen, schälen und in Spalten schneiden; mit Olivenöl, Apfelessig, Salz und Pfeffer marinieren.
  • Burrata in Stücke schneiden und mit Rohnen auf Tellern anrichten. Walnüsse, Kümmel und Petersilie darüberstreuen, mit etwas Olivenöl beträufeln, mit Kerbel garnieren und servieren.

TIPPS

  • Machen Sie mit einem Holzspieß die Garprobe bei den Rohnen: Wenn sich der Spieß leicht herausziehen lässt, sind die Rohnen gar.
  • Anstelle der Rohnen können Sie auch Kartoffeln verwenden.
  • Statt der Burrata können Sie dieses Gericht auch mit Gorgonzola oder Mozzarella zubereiten.
  • Sie können auch gelbe oder weiße Rohnen verwenden.

Rezept: Heinrich Gasteiger. So kocht Südtirol - eine kulinarische Reise von den Alpen in den Süden. www.so-kocht-suedtirol.it

War der Inhalt für Sie hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
Danke!
Lass deine Freunde daran teilhaben...
Teile Textpassagen oder ganze Stories und lass Deine Freunde wissen was dich begeistert!