Kartoffelteigtaschen

Kartoffelteigtaschen

mit Spargel – Bärlauch – verschiedene Wildkräuter

Zutaten
Für 4 Personen
1 kg mehlig kochende Kartoffeln
Salz
3 Eigelb
300 g Weizenmehl
50 g Hartweizengrieß
50 g zerlassene Butter
600 g weiße Spargel
1 Zwiebel
50 g Butter
5 Bärlauch Blätter
50 g Ricotta
etwas frisch geriebener Parmesan
etwas Kartoffelstärke
50 g geriebenes Weißbrot
etwas Butter zum abschmelzen
Verschiedene Wildkräuter (z.B. Bärlauch Blüten, Schafgarbe, junge Sauerampfer Blätter, Vogelmiere, Pimpinelle, usw.)
Zubereitung
Die Spargel schälen und in kleinere Würfel schneiden, den Zwiebel ebenso. Beides zusammen in Butter anschwitzen und so lange dünsten bis die Spargelwürfel noch einen leichten Biss haben. Den daraus entstandenen  Spargelsaft mit etwas Kartoffelstärke binden und alles auskühlen lassen. Danach die Ricotta, die fein geschnittenen Bärlauch Blätter, Weißbrotbrösel und etwas geriebenen Parmesan untermischen. Die Fülle mit Salz und Pfeffer abschmecken und inzwischen kalt stellen.
Die Kartoffeln schälen, in Salzwasser weich kochen, anschließend durch eine Kartoffelpresse drücken und auskühlen lassen. Die Eigelbe, das Mehl, den Grieß, die zerlassene Butter und 1 Prise Salz zu den abgekühlten Kartoffeln geben und alles zu einem glatten Teig kneten. Den Kartoffelteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und runde Formen ausstechen. 1 Tl Spargelfülle in die Mitte jedes Kreises setzen, die Teigränder zusammenklappen und zusammendrücken. Die Teigtaschen in Salzwasser 5 Minuten köcheln lassen.

Anrichten
Die abgetropften Teigtaschen auf die Teller verteilen, den geriebenen Parmesan darauf streuen und mit schäumender Butter abschmelzen. Mit den verschiedenen Wildkräutern garnieren und sofort genießen.

Rezept by Gasthof Restaurant Jäger
War der Inhalt für Sie hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
Danke!
Lass deine Freunde daran teilhaben...
Teile Textpassagen oder ganze Stories und lass Deine Freunde wissen was dich begeistert!