Suchen & Buchen

Blütenhöfefest in Lana

Regionale Lebensmittel und hofeigene Produkte aus Lana und Umgebung am 09.04.2017

Im Rahmen der Bütenfestage öffnen die Höfe in den Dörfern Lana, Burgstall, Tscherms und Marling ihre Tore. So haben Besucher die einmalige Gelegenheit, die historischen Höfe der Umgebung sowie ihre Produkte und Produktionsweisen kennenzulernen.

Die 14-tägige Veranstaltungsreihe der Blütenfesttage in Lana findet 2017 zum 22. Mal statt. Die Höfe in den Dörfern Lana, Burgstall, Tscherms und Marling öffnen die Tore ihrer Scheunen, Stadel und Verkaufsläden. So haben Besucher die einmalige Gelegenheit, die historischen Höfe der Umgebung sowie ihre Produkte und Produktionsweisen kennenzulernen. Auf zwei Routen, eine in Richtung Süden, die andere in Richtung Westen, gelangt man von Hof zu Hof, von Geschichte zu Geschichte und von kulinarischem Highlight zu kulinarischem Highlight.

Höfe in Lana, Tscherms und Marling warten darauf, von den Besuchern genussvoll erkundet zu werden.

Ob zu Fuß oder mit dem kostenlosen Shuttle – dem Besucher bietet sich die einzigartige Gelegenheit, die historischen Höfe in Lana, Burgstall, Tscherms und Marling näher kennenzulernen und mit Haus und Hof, Küche und Keller vertraut zu werden. Auf zwei gut ausgeschilderten Routen durch weitläufige Wein- und Obstkulturen, eine in Richtung Süden, die andere in Richtung Westen, gelangt man von Hof zu Hof, von Geschichte zu Geschichte und von Leckerbissen zu Leckerbissen.

Während des Blütenhöfefestes spielen regionale Lebensmittel und hofeigene Produkte die Hauptrollen: darunter nimmt der Apfel den Ehrenplatz ein – als Saft, im altbewährten Scheiterhaufen, mitten im Apfelbrot oder als Apfel-Tiramisù. Heimische Wildkräuter und erntefrischer Spargel stehen ebenso auf dem Genussmenü verschiedener Höfe, traditionell und innovativ serviert. 

Die klassische Brettlmarende mit aromatischem Speck und würzigem Käse darf im Sortiment natürlich nicht fehlen. Begossen werden all die Köstlichkeiten am besten mit Eigenbauweinen, die in den alten Kellergewölben der Höfe gekeltert werden. Manch einer der Hausherren führt die Besucher durch die alten Gemäuer seines Hofes und weiht sie in das eine oder andere Berufsgeheimnis ein.

Auch die kleinen Besucher kommen während des Blütenhöfefestes sicher nicht zu kurz, denn auf sie warten Streichelzoo, Hüpfburg und Spielplatz.

Programm

Ein Geheimtipp ersten Ranges ist das Blütenhöfefest. Sie können dabei historische Bauernhöfe und kunstreiche Ansitze innen und außen kennenlernen und die typischen Hofprodukte an Ort und Stelle verkosten. Ein kreatives Rahmenprogramm bietet Unterhaltung und Information für Alt und Jung.

Das Blütenhöfefest bietet die seltene Möglichkeit, diese kostbaren Zeugnisse unserer Geschichte zu erleben und mit Haus und Hof, Küche und Keller vertraut zu werden.

Geführte Wanderungen:

*Tscherms: Mit unserem erfahrenen Wanderführer Paul Obertimpfler erkunden Sie in entspannter Atmosphäre die Wein- und Apfellandschaft in Tscherms. 

Treffpunkt Tourismusbüro Tscherms um 10.00 Uhr
Anmeldung innerhalb Freitag, 07.04.2017 - 16.00 Uhr.

*Lana: "Ist Bio wirklich besser als Konventionell?" Auf unserer Wanderung zu Obstgärten und Bauernhöfen versuchen wir auch darüber Antworten zu finden.  Biobauer und Gartenführer Othmar Malleier im Gespräch mit Produzenten und Konsumenten.

Wir wandern entlang von Obstwiesen und Weinbergen, besuchen Höfe und Bauersleute und stellen auch die Frage: "Was machen Biobauern anders?" Biobauer und Gartenführer Othmar Malleier will im Rahmen der geführten Wanderung auch darüber Antworten finden.

Südtirols hervorragende Obst- und Weinwirtschaft kann sich sehen lassen, gehört aber dem Bioanbau die Zukunft? Biobauer und Gartenführer Othmar Malleier wird im Rahmen der geführten Wanderung zu verschiedenen Bauernhöfen mit Produzenten und Konsumenten, auch über dieses aktuelle Thema reden.

Treffpunkt Tourismusbüro Lana um 10.00 Uhr
Anmeldung innerhalb Freitag, 07.04.2017  - 16.00 Uhr

* kostenpflichtig

Kostenloser Shuttledienst Tel. +39 0473 563 071

GRÜNE Linie Busbahnhof Lana - Niederlana - Zugbahnhof
ORANGE Linie Busbahnhof Lana - Braunsberg - Tscherms - Marling

Abahrtszeiten Busbahnhof ab 9.30 Uhr bis 18.30 Uhr stündlich

Achtung: Für Reisebusse (50-Sitzer) ist die Anfahrt zu den Höfen nicht geeignet. Aufgrund geringer Parkmöglichkeiten sind bestimmte Höfe nur mit Shuttle oder zu Fuß erreichbar. Größere Gruppen sind gebeten, sich bei den Höfen anzumelden.

Teilnehmende Höfe

Erlebnis Kränzelhof, Tscherms

Lahnerhof, Marling

Biedermannhof, Tscherms

Haidenhof, Tscherms

Zollweghof, Lana

Pfefferlechnerkeller, Lana

Ortgut - Hännsl am Ort, Lana

Ausserpfefferlehenhof, Lana

Pschoalhof, Lana

Rebmannhof, Lana

Tannerhof, Lana

Südtiroler Obstbaumuseum, Lana

Kammerhof, Lana