Blütenhöfefest in Lana und Umgebung
Geschichte zum Verkosten
Blütenhöfefest in Lana und Umgebung
Blütenhöfefest in Lana und Umgebung
Blütenhöfefest in Lana und Umgebung
Blütenhöfefest in Lana und Umgebung
Sonntag, 18.04.2021

Ein Geheimtipp ersten Ranges ist das Blütenhöfefest. Sie können dabei historische Bauernhöfe und kunstreiche Ansitze innen und außen kennenlernen und die typischen Hofprodukte an Ort und Stelle verkosten. Ein kreatives Rahmenprogramm bietet Unterhaltung und Information für Alt und Jung. 

Das Blütenhöfefest bietet die seltene Möglichkeit, diese kostbaren Zeugnisse unserer Geschichte zu erleben und mit Haus und Hof, Küche und Keller vertraut zu werden. 
Teilnehmende Höfe
Hofbrennerei Reichneggerhof, Lana

Die Hofbrennerei Reichneggerhof ist ein spätmittelalterlicher Weinhof aus dem 15. Jahrhundert und ist seit 2014 auch Brennerei. Nur zu Fuß oder mit Shuttle erreichbar.
Angebot: Bauernleben damals und heute: Ausstellung traditioneller und moderner bäuerlicher Gerätschaften, geführte Besichtigung der Brennerei und Verkostung unserer hauseigenen Destillate und Liköre um 10.00, 11.30, 13.00, 14.30 und 16.00 Uhr, Hofladen im historischen Gemäuer, Gulaschsuppe mit hausgemachtem Bauernbrot, Grillgemüse und Grillspezialitäten, Kuchenbuffet, Bauernkrapfen und Kaffee, Kinderschminkecke.

Bio Weinhof Zollweg, Lana
Seit 30 Jahren arbeitet man auf  dem Zollweghof biologisch; Franz Pfeifhofer und Irmgard Windegger keltern mit Passion ihre Weine und lassen sie im Weinkeller aus dem 14. Jh. in Holz und Amphoren reifen. Nur zu Fuß oder mit Shuttle erreichbar.
Angebot: Gegrilltes Kräuter-Forellenfilet mit Polenta aus hofeigenem Mais oder Spargelnocken auf Frühlingssalat, Holzofen-Brote mit Bärlauch-, Fisch- und Tomatenaufstrichen, hausgemachter Apfel- und Topfenstrudel, Verkostung unserer biologischen Rot-, Weiß- und Rosèweine, hofeigener Bio-Traubensaft, Kräutersäfte, um 11.00 und 15.00 Uhr: Vertikalverkostung mit Önologen: 30 Jahre Bio-Weine (Dauer 1,5 Stunden, Anmeldung Tel. +39 334 929 871 6). Für Kinder: wir basteln Osterhasen aus Holz, Heu, Ästen... Volksmusik ganztägig mit  den Raschötzer Buabm aus St. Ulrich.
Engethalerhof, St. Pankraz/Lana
Der seit 1911 bestehende Engethalerhof befindet sich 5 km oberhalb von Lana an der Ultnerstraße. Seit 2017 bieten wir in unserem Hofschank Produkte aus unserer Landwirtschaft.
Angebot: hausgemachter Frischkäse mit Basilikumpesto, Walnussbrot oder Kalbsgeschnetzeltes mit Wildkräuterspätzle, Frühlingsgemüse, herzhafte Süßspeisen, Verkauf von verschiedenen Frsichkäse, Speck und Kaminwurzen aus eigener Produktion und handgemachter Osterdekoration, "Ultner Kropfn bochn" unter freiem Himmel, "die Goaslschnöller lossns krochen" mit Verkauf von handgemachten Goasln, kleiner Kinderspielplatz mit Betreuung, musikalische Unterhaltung. 
Pfefferlechnerkeller, Lana
Der Pfefferlechner wird 1297 erstmals urkundlich erwähnt. Die Familie Laimer führt den Buschenschank seit nunmehr über 30 Jahren. Ursprünglich als kleiner Zuerwerbsbetrieb für den Direktverkauf eigener Weine gegründet, kommt 1997 die Schnapsbrennerei hinzu und acht Jahre später die hauseigene Brauerei. Ganz neu seit 2019 FRE[E]DL - das erste alkoholfreie Bier aus Südtirol. 
Angebot: Brauereiführungen mit Verkostung um 10.30, 12.30, 14.30 und 16.30 Uhr. Was ist Bierstacheln? Unser Braumeister zeigt's Ihrnen! Create your own bottle: ihr persönliches Pfeffer-Etikett, schmackhaftes aus der Frühlings-Kräuterküche. Kinderbetreuung: Basteln mit Naturmaterialien, 12.00-17.00 Uhr, großer Kinderspielplatz mit Streichelzoo. 
Ortgut-Hännsl am Ort, Lana
Kleines bäuerliches Anwesen in Mitterlana, St. Agatha aus dem 15. Jh., damals "Hännsl am Ort" - sollte vermutlich "Häussl am Ort" heißen -, war wie so viele Höfe Lehenhof der Klöster Weingarten und Ettal. Im späteren Mittelalter ging der Besitz an die Familie Stubenvoll über, 1870 erwarb die Familie Kerschbamer den Hof. 
Angebot: Gutes aus Hännsl's Suppentopf, nicht alltägliche Spargelgerichte vom hofeigenen, erntefrischen Spargel sowie Weingerichte von 12.00-14.00 Uhr, Verkostung und Verkauf unserer Qualitätsweine und Apfelsaft, s’Marktl – verschiedene Produkte rund um Spargel und Apfel, Weinbergführung um 15.00 Uhr. 
Bio Pschoalhof, Lana
Der schöne Pschoalhof wurde 2008 neu erbaut und wird mit Liebe und Sorgfalt von der fünfköpfigen Familie Genetti geführt.
Angebot: Vegetarische Frühlingssuppe mit Vollkornchips, saftiger Bauernburger oder vegetarischer Wildkräuterburger, riesiges Kuchen- und Süßspeisenbuffet rund um den Apfel, wie Apfel-Tiramisù, Apfel-Panna Cotta, Scheiterhaufen, Chiapudding mit Apfelmus, Apfelbrot, Strudel. Apfelwiesenführung mit dem Hausherrn um 10.00 Uhr. Unkräuterwanderung mit grüner Smoothie-Verkostung mit Kräuterpädagogin Alexia Zöggeler um 15.00 Uhr (5.00 Euro), gemütliche familiäre Stimmung in unserem schönen Garten, große Hüpfburg.
Rebmannhof, Lana
Im Jahr 1288 wurde der Rebmannhof erstmals urkundlich erwähnt. Heute beherbergen die alten Gemäuer einen behaglichen Buschenschank. Im Sommer lädt der Biergarten zu gemütlichen Abenden ein. 
Angebot: ab 10.00 Uhr Frühschoppen mit Weißwurst und Hefebier, mittags traditionelle und raffinierte Gerichte zum Schlemmen, Oldtimer Traktorausstellung mit Vorführung von den Burggräfler Schlepperfreunden, großes Trampolin für Kinder, Unterhaltungsmusik.
Kammerhof, Lana
Der Kammerhof ist vom Südtiroler Bauernbund als familienfreundlicher Hof ausgezeichnet worden. Er liegt inmitten von Apfelplantagen am Rande von Lana. Neben Obstbau und Urlaub auf dem Bauernhof gibt es seit einigen Jahren eine eigene Hofimkerei mit Hofladen.
Angebot: Kartoffelcremesuppe vom Kammerhofapfel begleitet, saftiges Räucherfleisch (Pulled Pork) im Brot, Kammerhofburger mit hofeigenen Honig-Zwiebeln, Spargellasagne mit Lananer Spargel, Smokerteller, deftiges aus dem Heißräucherofen mit Kartoffeln und Krautsalat, Nachtischbuffet vom Kammerhof, Bienenwanderung, Besichtigung der Hofimkerei um 11.00 und 15.00 Uhr, Streichelzoo, Kinderspielplatz, Hüpfburg, Bauernmarkt und Hofladen ganztägig geöffnet, Live-Musik.
Erlebnis Kränzelhof - lebendiges Museum, Tscherms
Der Ansitz Kränzel ist eine mittelalterliche Hofanlage, umgeben von Weinbergen. Es ist ein Ort an dem nicht nur das Alte gepflegt und bewahrt wird, sondern auch das Feuer neuer, künstlerischer und kultureller Aktivitäten lodert. 
Angebot: Besichtigung Hofanlage mit freiem Zugang; Eintritt in die 7 Gärten zum halben Preis, exklusive Gartenführungen um 12.00 und 14.00 Uhr (Erw. 8 Euro, Kinder 2 Euro), spezielle Führung durch Hof und Weinberg mit Verkostung von vier ausgewählten Weinen (ab 10 Personen 12,00 Euro), Anmeldung erforderlich. Brettljause zum Genießen, "Weinkunstwerke" glasweise.
Biedermannhof, Tscherms
Erstmals urkundlich erwähnt scheint der Biedermannhof im 14. Jh. im Besitz des Klarissenklosters in Meran auf. Seit über 200 Jahren ist der Biedermannhof im Besitz der Familie Innerhofer. Jahrhundertelang wurde in den Kellergewölben des Hofes Wein gekeltert. 
Angebot: warme Gerichte passend zur Jahreszeit, Brettlmarende mit Tiroler Spezialitäten, Äpfelkiachlen, Kellerbesichtigungen, Weinverkauf und kleiner Bauernmarkt.
Haidenhof, Tscherms
Entdecken Sie das natürliche und fröhliche Leben auf dem Traditionsbauernhof Haidenhof. Hier wird seit mehreren Generationen Wein angebaut: Die Trauben von 4 Hektar Rebfläche wachsen auf 450 m ü.d.M. in süd-ost-ausgerichteten Steillagen und werden zu vorzüglichen Weinen gekeltert. 
Angebot: verschiedene Frühlingsgerichte, Showräuchern der Spareribs und Forellen ab 10.00 Uhr, Verkauf von Eigenbauweinen, Kinderspielplatz, Live-Musik von 11.30-16.30 Uhr.
Events-Blütenfesttage-Blütenhöfefest-Lana und Umgebung-mr
Event-Blütenhöfefest-Lana und Umgebung-mg
Programm

Das Blütenhöfefest bietet die seltene Möglichkeit, diese kostbaren Zeugnisse unserer Geschichte zu erleben und mit Haus und Hof, Küche und Keller vertraut zu werden.  

GEFÜHRTE WANDERUNGEN

Tscherms
Unser erfahrener  Wanderführer Paul Obertimpfler begleitet Sie auf der Frühlingswanderung durch die blühende Apfellandschaft und durch die Weinberge von Tscherms.
Treffpunkt: Tourismusbüro Tscherms um 10.00 Uhr
Anmeldung: innerhalb Freitag, 3. April 2020 um 16.00 Uhr

Lana
"Der Mensch lebt nicht vom Apfel allein." Biodiversität und Artenvielfalt? Buntere Wiesen unter den Apfelanlagen? Neue Früchte und Gemüsesorten für einen "gesünderen" Boden und ein "spannenderes" Bauerndasein? "Aktive" Artenvielfalt für das Wohl des gesamten Landes, unserer Gäste und für uns selbst! Führung mit Othmar Malleier.
Treffpunkt: Tourismusbüro Lana um 10.00 Uhr
Anmeldung: innerhalb Freitag, 3. April 2020 bis 16.00 Uhr


Kostenloser Shuttledienst 

Abfahrtszeiten Busbahnhof ab 9.30 bis 18.00 Uhr 
Linie A - Busbahnhof - Ultnerstraße - jede halbe Stunde 
Linie B - Busbahnhof - Zugbahnhof - jede halbe Stunde
Linie C - Busbahnhof - Tscherms - jede halbe Stunde

Achtung: Für Reisebusse (50-Sitzer) ist die Anfahrt nicht zu allen Höfen geeignet. Aufgrund geringer Parkmöglichkeiten sind bestimmte Höfe nur mit Shuttle oder zu Fuß erreichbar. Größere Gruppen sind gebeten, sich bei den Höfen anzumelden.