Suchen & Buchen

Pfarrkirche Burgstall

Urlaub in Burgstall im Meraner Land

Sonnenverwöhnte Lage zwischen Naturschutzgebiet und Hochplateau

Südlich von Meran liegt das Dorf Burgstall. Das idyllische und sonnige Dorf am Rande eines Naturschutzgebietes hat sich durch seine verkehrsgünstige Lage in den letzten Jahren in einen beliebten Urlaubsort gewandelt.

Südlich von Meran liegt das Dorf Burgstall. Das idyllische und sonnige Dorf am Rande eines Naturschutzgebietes hat sich durch seine verkehrsgünstige Lage in den letzten Jahren in einen beliebten Urlaubsort gewandelt.

Burgstall erstreckt sich am Fuß des Tschögglberger Hochplateaus. Das von Wanderwegen, Lärchenwäldern und Almwiesen geprägte Wandergebiet ist in wenigen Minuten mit der Seilbahn erreichbar. Von Burgstall aus lassen sich ausgedehnte Wanderungen und Radtouren durch das gesamte Etschtal bis in das Passeiertal und in den Vinschgau unternehmen.

Urkundlich erwähnt wird Burgstall erstmals im 13. Jahrhundert. Es erhält seinen Namen von der gleichnamigen Burg.