Veranstaltungen Wetter Webcams
Urlaub in Lana und Umgebung
Das Apfeldorf Lana – urbanes Flair in ländlicher Umgebung
Urlaub in Lana und Umgebung

Urlaub in Lana und Umgebung

Das Apfeldorf Lana – urbanes Flair in ländlicher Umgebung

Lana an der Etsch ist eine familienfreundliche Gemeinde mit hoher Lebensqualität. Die rund 12.000 Einwohner einer der größten Obstbaugemeinden Südtirols genießen die Vorteile einer ländlichen Umgebung und eines urbanen Dorfkerns.

Das alpin-mediterrane Lana im Etschtal ist ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen und Radrundfahrten in Südtirol, vor allem rund um Meran. Beliebte Wanderwege in der Umgebung befinden sich auf dem Hausberg Vigiljoch, im ursprünglichen Ultental oder am Hochplateau des Tschögglberges. Radfahrer finden eine der beliebtesten Strecken auf der Giro d’Italia Etappe über den Gampenpass auf den Deutschnonsberg bis in die italienische Nachbarprovinz Trient.

Mit seinen rund 40 Kirchen, Kapellen und Klöstern sowie dem Sitz des Deutschen Ordens ist Lana ein kirchengeschichtlich wichtiger Ort. Jahrhundertelang belieferten die Einwohner die bayrischen Klöster mit Wein. Von vergangenen Epochen zeugen Fresken, Skulpturen und Altäre wie der Schnatterpeck-Altar in der Pfarrkirche von Niederlana. Burgen und Herrenhäuser zieren seit dem Hochmittelalter das Dorf.

Heute verbinden malerische Wanderwege und Waalwege, die von zeitgenössischen Skulpturen und Kunstwerken gesäumt werden, bezeichnet als Südtiroler Skulpturenwanderweg, die Kulturstätten und historischen Gemäuer mit dem Dorfkern.