Paarlbrot Tagliatelle mit hausgemachter Salsiccia, Taggiasche und Fichtensprossenöl

Paarlbrot Tagliatelle mit hausgemachter Salsiccia, Taggiasche und Fichtensprossenöl

Ein Rezept von Gasthof Eggerhof

Zutaten
Tagliatelle:
150g Weizenmehl
150g Hartweizengries
200g Paarlbrot, getrocknet und fein gemahlen
5 Eier
1 EL Olivenöl
Salz

Sauce:
2 Salsicce
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
¼ Weißwein
2 frische Tomaten
Kleine Hand voll Taggiasche ohne Steine
Frischer Salbei und Rosmarin

Öl:
Ca. 50g Fichtensprossen aus dem Wald
1dl hochwertiges Olivenöl
Zubereitung
Tagliatelle:
Alle Zutaten mit der Rührmaschine zu einem glatten Teig verkneten und diesen min. eine halbe Stunde zugedeckt im Kühlen rasten lassen. Teig mit der Nudelmaschine dünn ausrollen und mit dem Aufsatz für Tagliatelle schneiden. Tagliatelle gut bemehlen, zu kleinen Nestern formen und auf ein Brett geben. 

Sauce:
Salsicce vom Darm lösen und in kleine Stücke zerteilen. In Öl anbraten, Zwiebel und Knoblauch dazugeben und mitdünsten. Mit Weißwein ablöschen. Tomaten würfeln und dazugeben. Die Sauce etwas einkochen lassen und die Oliven dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Kräutern abschmecken

Öl:
Olivenöl mit den Fichtenspitzen mixen. Am besten bereitet man das Öl schon einige Tage zuvor, damit es gut durchziehen kann.

Fertigstellung:
Nudel im kochenden Salzwasser „al dente“ garen. (ca.3-4min). Wasser abseihen und mit etwas Nudelwasser zur Sauce geben, gut durchschwenken und mit Fichtenöl beträufelt servieren.
War der Inhalt für Sie hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
Danke!
Lass deine Freunde daran teilhaben...
Teile Textpassagen oder ganze Stories und lass Deine Freunde wissen was dich begeistert!