Seelisches Wohlbefinden
Gehen oder Spazieren befreit uns von Ängsten und baut Stress ab.

Unser Leben ist schnelllebig und voller Verpflichtungen, so dass uns meist wenig Zeit bleibt, auf unsere inneren Bedürfnisse zu hören. Das Gehen erlaubt uns, Herr unserer Zeit zu sein. Ob es reines Gehen oder Spazieren ist, die Bewegung im Freien schenkt uns Freiheit, ohne den Druck, ständig die Uhr im Blick zu haben. Man kann anhalten, wenn einem danach ist, essen oder trinken, das Panorama genießen, sich auf Besonderheiten der Natur konzentrieren und vieles mehr.

Ausschlaggebend ist, dass unser Gehen nicht von der Eile oder dem Gefühl, jetzt und in der kurzmöglichsten Zeit unbedingt etwas für die eigene Gesundheit tun zu müssen, vergiftet wird. Dann würde man nämlich den gegenteiligen Effekt erzielen und einen Mechanismus von unbefriedigten Bedürfnissen in Gang setzen.