Veranstaltungen Wetter Webcams
Art & Nature
Art & Nature


Das Kulturprojekt Art & Nature wurde über zwei Jahre hinweg, 2015 und 2016, im Rahmen des Festivals „Meraner Frühling“ auf Initiative und mit Unterstützung der Stadtgemeinde Meran durchgeführt. Für das Konzept und die Organisation zeichneten Kunst Meran, die Kurverwaltung Meran, die Marketinggesellschaft Meran und andere Partner verantwortlich.

Hauptanliegen von Art & Nature war, die Natur im urbanen Kontext von Meran und in den Nachbargemeinden in eine Wechselbeziehung mit Kunstwerken zu bringen. Über die zwei Jahre des Projekts hinweg wurden teils temporäre, teils dauerhafte Werke geschaffen, von denen viele heute noch existieren.

Kurator im ersten Jahr war der kanadische Kunstkritiker und Kurator John K. Grande, der sich als Autor von Büchern und Artikeln zum Verhältnis von Kunst und Natur hervorgetan hat; im zweiten Jahr wurde das Projekt unter dem Titel Walking with Senses von der BAU kuratiert, einer 2015 von Simone Mair, Lisa Mazza und Filipa Ramos gegründeten Initiative (die seit 2017 von Mair und Mazza geleitet wird).
Hier geht es zu den anderen Kunstwerken: