Veranstaltungen Wetter Webcams
Springtime Fishing
Springtime Fishing, 2015
Jaakko Pernu


Die Werke des finnischen Bildhauers Jaakko Pernu (Kälviä, 1958) sind großformatig, meist für den öffentlichen Raum bestimmt und bestehen überwiegend aus natürlichen Materialien, insbesondere aus Holz. „Ich verwende Holz – hauptsächlich Äste –, um Formen zu erschaffen, in denen sich das Natürliche und das Menschliche auf elegante Weise verbinden“, so der Künstler, der seit 1988 tätig ist. Pernu machte sich schon als Kind mit der Verarbeitung von Holz vertraut, da er dem Vater beim Bau von Booten half. Seine Technik besteht hauptsächlich darin, dass er Äste von Pflanzen, die in der Nähe der Standorte seiner Werke vorkommen, zu komplexen Gebilden zusammenfügt, die einen Bezug zur Umgebung herstellen.

Die Skulptur, die er für die Gilfpromenade in Meran schuf, besteht aus über 600 Ästen, die er zu einem Oval verflocht, das mit dem Wasser der Passer in Wechselwirkung tritt, wie der Titel mit Verweis auf die Angelsaison im Frühjahr suggeriert.
Die andern Werke von Art & Nature:
Hier geht es zu den anderen Kunstwerken: