Veranstaltungen Wetter Webcams
Piero Richard
Piero
Wil-ma Kammerer. Hommage an Piero Richard, 2016


Wil-ma Kammerer (St. Lorenzen, 1959) studierte an der Kunstakademie in Urbino und lernte während verschiedener Studienaufenthalte China, Brasilien, Argentinien, Uruguay und Australien kennen. Mit ihrer künstlerischen Arbeit bewegt sie sich zwischen verschiedenen Genres, von der Malerei über die Bildhauerei bis zum Video und zur Installation. Eines ihrer Kunstwerke für den öffentlichen Raum, Das Fenster (2000), befindet sich in Lana bei Meran und ist Teil des Land-Art-Projekts Südtiroler Skulpturenwanderweg: Es besteht aus einer großen Glaswand, durch die man auf die Umgebung blicken kann.

Auch in Meran arbeitete Wil-ma Kammerer mit Spiegelungseffekten, indem sie verchromtes Eisen für ihre Skulptur verwendete, die Piero Richard (Sarre, 1899 – Meran, 1967), einen wichtigen Akteur für die Tourismusentwicklung und das Wirtschaftsleben von Meran, im Profil zeigt. Richard, der aus dem Aostatal stammte und von Beruf Ingenieur war, leitete in den 1930er Jahren und nach 1945 die Kurverwaltung Meran und setzte sich insbesondere für den Ausbau der Therme ein; überdies förderte er die Realisierung des Pferderennplatzes und war Präsident der Società Ippica Meranese.
Die anderen MenschenBilder:
Hier geht es zu den anderen Kunstwerken: