Interaktive Karte
Verliebt in die Kastanie oder Marille

Verliebt in die Kastanie oder Marille

Ein Rezept vom Hotel Gasthof Waldschenke

Zutaten
Kastanienpüree, Marillen, Orangen, Kaki
Amaretti
Eier, Sahne, Zucker
Kastanienmehl
weiße Schokolade
Amaretto, Marillenlikör, Maronenlikör
Ricotta, Mascarpone
Milch, Honig
Zubereitung
Mousse: (30 Minuten)
4 Eier mit 80 gr. Zucker und 50 gr. Honig schaumig schlagen, 250 gr. Sahne steif schlagen. 80 gr. Kastanienpüree mit 1 Schuss Maronenlikör oder 80 gr. Marillenpüree mit 1 Schuss Marillenlikör und die warme (50° Grad) 100 gr. weiße Schokolade und 50 gr. Mascarpone unterheben. Kalt stellen.

Halbgefrorenes: (30 Minuten)
4 Eier mit 100 gr. Zucker und 50 gr. Honig schaumig schlagen, 250 gr. Sahne steif schlagen, 100 gr. Kastanienpüree mit 1 Schuss Maronenlikör oder 100 gr. Marillenpüree und 1 Schuss Marillenlikör unterheben. In Formen die 80 gr. pürierte Kakisauce geben, mit Kastanienmasse oder Marillenmasse auffüllen und 8 Stunden in den Tiefkühler stellen.

Törtchen: (30-40 Minuten)
3 Eier und 80 gr. Zucker schaumig schlagen, 100 gr. weiße Schokolade und 100 gr. Butter erwärmen, beides zusammenrühren. 80 gr. Kastanienmehl und Kastanienpüree oder 80 gr. Marillenpüree unterheben. In bemehlte Formen geben und in der Mitte mit 50 gr. Ricotta und etwas hausgemachter Orangen Marmelade füllen. Bei 200° Grad 10 Minuten backen.

Eis: (30-45 Minuten)
4 Eier und 120 gr. Zucker warm rühren, 500 ml Milch aufkochen lassen, zum Eiergemisch vorsichtig dazugeben und abkühlen lassen. In der Eismaschine mit 100 gr. Kastanienpüree oder 100 gr. Marillenpüree zu Eis montieren, zum Schluss 50 gr. Amarettini und einen Schuss Amaretto dazugeben.
Lass deine Freunde daran teilhaben...
Teile Textpassagen oder ganze Stories und lass Deine Freunde wissen was dich begeistert!