Veranstaltungen Wetter Webcams
Marillen-Creme brulée mit Vanilleeis Marillen-Creme brulée mit Vanilleeis
Zutaten
Für 4 Personen

350 g Vinschger Marillen
300 ml Sahne
1 S Vanilleschote
3 Eigelb
3 El Zucker
30 g brauner Zucker
Zubereitung
Die Marillen entsteinen, die Hälfte davon passieren und evt. durch ein Haarsieb streichen. Die Vanilleschote längs aufritzen, das Mark ausschaben und zusammen mit der Sahne 3 Minuten köcheln lassen. Die Vanillesahne etwa 30 Minuten überkühlen.
Das Backrohr auf 140°C vorheizen.
Eigelbe mit Zucker in einer Rührschüssel im warmen Wasserbad schaumig schlagen, langsam mit der Vanillesahne angießen und die pürierten Marillen vorsichtig unterziehen.
In vier Förmchen füllen, mit den restlichen Marillen belegen und im heißen Wasserbad im Ofen ca. 45 Minuten stocken lassen. Abkühlen.

Fertigstellung
Die Marillen- Creme Brulée mit braunem Zucker bestreuen und mit dem Bunsenbrenner oder im Backrohr bei starker Oberhitze karamellisieren lassen.
Mit Vanilleeis und gebackenen Blätterteigfleckerln servieren.

Rezept von Philipp Abler - Gasthof Niederhof, Quadrat/Partschins
© Foto Kurt Tappeiner - www.kurttappeiner.com
War der Inhalt für Sie hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
Danke!
Lass deine Freunde daran teilhaben...
Teile Textpassagen oder ganze Stories und lass Deine Freunde wissen was dich begeistert!