Die Via Claudia Augusta und die außergewöhnliche Geschichte von Rabland und Töll

23.06. - 27.10.2021 15:00 - 17:30

Die Zeitzeugen der Via Claudia Augusta, die Bedeutung der beiden Partschinser Ortsteile Töll und Rabland zur Römerzeit und noch viel mehr Wissenswertes aus Geschichte, Kunst und Kultur wird bei diesem Rundgang anschaulich vermittelt.
Anfahrt
Ab Partschins: mit dem Bus 213 nach Töll (Haltestelle "Schleuse") - an der Kreuzung die Staatsstraße überqueren um zum Treffpunkt zu gelangen (ca. 50m in Richtung Vinschgau befindet sich der Zebrastreifen)

Mit dem Bus:
Ab Rabland / vom Vinschgau: Bus 251 nach Töll (Haltestelle "Dorf" - beim Hotel Botango) - der Staatsstraße in Richtung Meran bis zur Staustufe / Schleuse Töll folgen (ca. 5 min Gehzeit)
Ab Meran: Bus 213 nach Töll (Schleuse) - an der Kreuzung die Staatsstraße überqueren um zum Treffpunkt zu gelangen (ca. 50m in Richtung Vinschgau befindet sich der Zebrastreifen)

Mit dem Zug:
Zug 250 bis zum Bahnhof Töll - der Bahnhofstraße in Richtung Meran folgen - die Brücke überqueren - den Radweg in Richtung Meran bis zur Staustufe / Schleuse Töll folgen (ca. 15 min Gehzeit)
Mitzubringen
Mund-Nasen-Schutz (FFP2), den Temperaturen angemessene und gemütliche Bekleidung, eventuell Regenschutz
Informationen zur Rückerstattung
Stornierung innerhalb der Anmeldefrist erwünscht.
Das Event findet bei jeder Witterung statt!
War der Inhalt für Sie hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
Danke!