Veranstaltungen Wetter Webcams
Wasserkraftwerk Töll in Partschins bei Meran
Das erste Großkraftwerk Südtirols
Wasserkraftwerk Töll in Partschins bei Meran
Wasserkraftwerk Töll in Partschins bei Meran
Wasserkraftwerk Töll in Partschins bei Meran

Wasserkraftwerk Töll in Partschins bei Meran

Das erste Großkraftwerk Südtirols

Wasserkraftwerk Töll (später AEC-EW und AE-EW genannt), erstes Großkraftwerk Südtirols und auf Initiative der Bürgermeister von Meran und Bozen und nach einem Projekt des Münchner Ingenieurs Oscar von Miller ab 1897 gebaut, war am 5. April 1898 ans Netz gegangen.

Hier stand einst das Sägewerk des Vaters des wohl berühmtesten Bürgers Partschins, Peter Mitterhofer, unser Erfinder der Schreibmaschine.

Das Wasser der Etsch wird durch eine 16 m lange Schützenwehr auf der Höhe von der Fraktion Töll gefasst, ein einzigartiges zeitgeschichtliches Denkmal. Über einen 480 m langen Freispiegelstollen gelangt das Wasser in das sich auf einer Höhe von 496 m ü.d.M., direkt oberhalb des Kraftwerkes sich befindende Wasserschloss mit einem Gesamtvolumen von 6000 m3. Hier wird das Wasser der Etsch aufgestaut und hier steht das Schleusenhäuschen auf drei gemauerten, mit Porphyrsteinen verkleideten Säulen, 1925 zur Bedienung der Schleuse errichtet. 2003 wurde es, unter Beibehaltung seines ursprünglichen Stils, renoviert, wie auch die ehemalige „Zieglbrugg“ (so benannt, weil sie einst überdacht war).

An dieser Stelle soll zur Zeit der Römer an der Via Claudia Augusta bei Partschins bereits eine Bogenbrücke gestanden haben, wie Dokumente aus dem 14. Und 16. Jahrhundert bezeugen, die im Johanneum in Innsbruck aufbewahrt sind.
Neben den beiden marmornen Tafeln zur Erinnerung an den Bau des Elektrizitätswerkes, eine aus der K&K-Zeit (Besuchen Sie das K.u.K. Museum Bad Egart in Töll in Töll) und die andere aus faschistischer Zeit anlässlich seiner Vergrößerung, beginnen der Peter-Mitterhofer-Kulturwanderweg in Richtung Rabland, sowie der Marlinger Waalweg und ganz in der Nähe der Algunder Waalweg.

Das Kraftwerksgebäude steht unter Denkmalschutz.

Kontakt Alperia: http://www.hydros.bz.it/de.html
Die schönsten Wanderungen rund um das histrorische Wasserkraftwerk Töll
Kulturwanderweg Peter Mitterhofer
Kulturwanderweg Peter Mitterhofer
Dieser abwechslungsreiche Wanderweg führt uns durch reizvolle Naturlandschaften, Obstanlagen, Fluren und Felder, sowie durch unsere Dörfer ...
mehr lesen
Marlinger Waalweg ab Töll
Marlinger Waalweg ab Töll
Zu den schönsten Waalwegen im Meraner Land zählt auch der Marlinger Waalweg. Er ist mit 12 km Länge der längste Waalweg in Südtirol. Er führt ...
mehr lesen
Von Partschins über den Algunder Waalweg zur Kurstadt Meran
Von Partschins über den Algunder Waalweg zur Kurstadt Meran
Von historischen Ortskern von Partschins über das Algunder Wein- und Apfelland bis zu den Meraner Promenaden: eine ca. 10  km lange gemütliche ...
mehr lesen
Kulturelle Dorfführung zum Wasserkraftwerk Töll
Kultureller Spaziergang durch Rabland und Töll
08.04.2019 15:00 - 17:30
Kultureller Spaziergang durch Rabland und Töll
Kostenlose, kulturelle Dorfführung durch Rabland und Töll.
mehr lesen