Hinter den Kulissen beim Konzert der Musikkapelle Schenna

Hinter den Kulissen beim Konzert der Musikkapelle Schenna

Schon seit meiner Kindheit begleiten mich die Klänge der Musikkapelle Schenna. Nur ungern lasse ich mir ein Konzert entgehen. Die gewaltigen Töne, die schönen Trachten, das Zusammenspiel der zahlreichen Instrumente und Menschen, die zusammen Großes erschaffen, das hat mich schon immer fasziniert. Umso mehr freue ich mich, wenn ich meine Freundin Elisabeth hinter die Kulissen eines Konzertes begleiten darf und so Einblicke in das Leben der Musikanten erhasche.

Am 20. September sollte es wieder so weit sein, die Musikkapelle Schenna hielt ihr Konzert auf dem Raiffeisenplatz. Noch Stunden vor Anfang wurden schon die ersten Vorbereitungen getroffen - und ich war dabei! Elisabeth war die erste Saxophonistin und hatte die Ehre, ein Solo in einem Musikstück zu spielen. Trotz der Routine und hunderter gespielter Konzerte konnte ich ihr die Anspannung deutlich ansehen!

Bei meiner Ankunft waren alle Musikanten schon in der traditionellen Tracht. Die feinen Roben sind echtes Südtiroler Kunsthandwerk und werden wie kleine Schätze behandelt! Das Orchester stellte sich in Position: die Holzbläser vorne, die Blechbläser dahinter und ganz hinten die Schlagzeuger. Der Kapellmeister positionierte sich in die Mitte. Auch er wirkte, trotz Erfahrung, sehr nervös und forderte mich auf, noch die letzten benötigten Notenständer aufzustellen. Einer der Notenständer stand isoliert zu Seiten des Orchesters - es war jener von Solistin Elisabeth.

Sobald alle auf ihrem Platz saßen, bat der Kapellmeister die erste Klarinette um den Stimmton, worauf alle einstimmen. Der Konzertablauf wurde erklärt und die Musikstücke kurz angerissen, Spannung lag in der Luft! “Keinen Grund dafür”, meinte der Kapellmeister, “spielt einfach so wie immer und habt Spaß!”

Und dann, Stille. Die ersten Besucher trudelten ein und auch ich setzte mich auf meinen Platz. Endlich ging es los - Gänsehautmoment pur! Elisabeth spielte ein unglaubliches Solo und ich war stolz, dass ich ein klein wenig zu diesem Konzert beitragen durfte. Das sind Augenblicke, die unter die Haut gehen!
War der Inhalt für Sie hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
Danke!
Lass deine Freunde daran teilhaben...
Teile Textpassagen oder ganze Stories und lass Deine Freunde wissen was dich begeistert!