Feuer, Glut, Kastanienduft - die Kids auf den Spuren des Herbstes!

Feuer, Glut, Kastanienduft - die Kids auf den Spuren des Herbstes!

Der Südtiroler Herbst - ein wahres Spektakel, finde ich. Die Berge werden von kräftigen Rot- und Goldtönen ummantelt, die mächtigen Bergspitzen erscheinen so noch imposanter. Dahinter erstrahlt die angenehme Herbstsonne und blauer Himmel, soweit das Auge reicht. Perfekte Bedingungen für das eine oder andere Familienabenteuer! Auch meine Kinder sind wahre Herbst-Fans, umso mehr freuen wir uns, wenn die ersten Herbstfarben ihren Weg in die Wälder finden.

Den Herbst verbringen wir gerne draußen, im Freien. Grauer Herbst und Herbstblues? Nicht mit uns, im Gegenteil! Die warmen Temperaturen und die eindrucksvolle Landschaft locken uns fast täglich raus in die Natur. Doch der Herbst ist erst richtig da, sobald die ersten Kastanienigel über den Wegesrand kullern! Die Kastanie ist nicht nur ein Allrounder in der Küche, auch zum Basteln eignet sie sich hervorragend. Ob Kastanienmännchen, Kastanienpferd, oder gar Kastanienschneemann, meine Kinder haben schon so manches Kunstwerk geschaffen, das seinen Platz auf der Küchenfensterbank gefunden hat.

Doch nicht nur meine Kinder sind auf den Kastanien-Geschmack gekommen. Unter dem Motto “Feuer, Glut, Kastanienduft” sind an zwei Terminen im Oktober alle Kinder in und rund um Schenna eingeladen, sich auf die Spuren des Herbstes zu begeben. Natürlich wollten auch meine Kids daran teilnehmen - nichts einfacher als das! Mit einem raschen Telefonat waren die beiden angemeldet und durften sich auf den Tag freuen.

Treffpunkt war der Tourismusverein Schenna. Ich übergab meine Kinder in die kompetenten Hände der Betreuer und die Rasselbande machte sich auf den Weg in den Wald. Vorher wurde ich über das Programm informiert und wollte am liebsten gleich mitkommen! Bei einer kleinen Wanderung sollte Feuerholz gesammelt werden fürs anschließende Kastanienbraten. Die Kinder wurden aufgeklärt, wie man Feuer auch ohne Hilfsmittel entfacht, wie man verantwortungsvoll mit Feuer umgeht und welche Heilkräuter bei Brandblasen helfen. Gegen Abend wurde sich am Lagerfeuer versammelt. Hier wurden die selbst gesammelten Kastanien gebraten und dabei Geschichten erzählt. Die nicht zum Verzehr geeigneten Rosskastanien wurden zusammen mit Holzstücken und bunten Blättern in kleine Herbst-Monster verwandelt. Ein unvergessliches Erlebnis für die Kleinen!
War der Inhalt für Sie hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
Danke!
Lass deine Freunde daran teilhaben...
Teile Textpassagen oder ganze Stories und lass Deine Freunde wissen was dich begeistert!