Suchen & Buchen

Siedlungsgrenze am Fuchsberg

Wanderroute

Aussichtsreiche Wanderung zu einer der wohl ältesten Almen Südtirols

Teilstrecke des Archäologischen Wanderweges A 7 von Katharinaberg über den Naturnser Sonnenberg zur Moaralm. Die Archäologische Wanderkarte mit weiteren Informationen ist im archeoParc Schnalstal oder im Tourismusverein Schnalstal kostenlos verfügbar.

Naturns - Schnalstal - Abzweigung Katharinaberg

Von Katharinaberg (1.245 m) zuerst hinauf zum Hof Unterperfl (1.417 m) und dann auf dem zunächst gepflasterten, mit der Nr. 10A markierten Weg steil hinauf bis zu einem Zaun. Einige Minuten später bei der ersten Gabelung rechts und schließlich zum aufgelassenen Hof Hühnerspiel (1.906 m). Etwas höher findet sich ein kleiner Schalenstein. Von da zum ebenfalls aufgelassenen Hof Matzlaun auf (2.023 m) und zur Obermairalm (2.095 m) in einer imponierenden Naturlandschaft. Die altertümlichen Baulichkeiten dieser einstigen Hofstelle werden im Kern in das 14. Jh. datiert und zählt zu den ältesten Almen in den Alpen. Nun hinaus zur Dickeralm (2.060 m), wo Einkehrmöglichkeit besteht. Von da hinunter zum weithin sichtbaren Dickhof (1.709 m), der dem Wanderer ebenfalls Einkehr bietet.  Der weitere Abstieg (stets Markierung 10), an dem schon bald ein Stein mit einer schönen Schale liegt, führt durch Lärchenwald hinunter zum Linthof (1.464 m), einem beliebten Einkehrziel. Hier trägt ein mächtiger Felsblock mehrere Schalen. Schließlich führt der Meraner Höhenweg (Nr. 24) in ca. 1 1/2 Stunden wieder zurück nach Katharinaberg.


Maximale Höhe: 2100 m
Aufstieg: 1345 m
Abstieg: 1345 m
Routenlänge: 15600 m
Zeitdauer: 324 min
Schwierigkeit:
Technik:
Kondition:
Erlebnis:
Landschaft:
Download GPX
Status: Geöffnet

Details

Siedlungsgrenze am Fuchsberg
Schnals
http://www.schnalstal.it
Route via Google Maps

Empfohlene Jahreszeit

  • Mai - Oktober
    • Geöffnet