Ötzi Trailrun Naturns
Reglement
Ötzi Trailrun Naturns
Ötzi Trailrun Naturns
1. ORGANISATION
Der Berglauf Ötzi Trailrun wird vom Tourismusverein Naturns, in Zusammenarbeit mit mehreren Vereinen organisiert.

2. ÖTZI TRAILRUN
Der Ötzi Trailrun ist ein Berglauf der sich über eine Länge von „Skyrace Naturns“ 15 km und 1.150 hm und „Sunny Mountain Trail“ 30 km und 2.100hm erstreckt. Die Wettkämpfe starten beide in Naturns am Rathausplatz am 28. März 2020 um 09:30 Uhr (Sunny Mountain Trail) und 11:00 Uhr (Skyrace Naturns). Das Ziel befindet sich auch am Rathausplatz Naturns.

3. STRECKENDATEN
Skyrace Naturns 15 km und 1.150 hm
Sunny Mountain Trail 30 km und 2.100hm

4. TEILNAHMEBEDINGUNGEN
Teilnahmeberechtigt sind Männer und Frauen, die am 27.03.2020 das 18. Lebensjahr vollendet haben und folgende Voraussetzungen erfüllen:
• TeilnehmerInnen mit Wohnsitz in Italien: im Besitz eines sportärztliche Zeugnisses für Leichtathletik lt. Art. 5 –D.M.18.02.1982 sind, das vom Sportarzt ausgestellt wurde und am Renntag gültig ist. Eine Kopie des ärztlichen Zeugnisses muss bei der Anmeldung hochgeladen werden.
• TeilnehmerInnen mit Wohnsitz außerhalb von Italien: aufgrund der in Italien geltenden gesetzlichen Bestimmungen für die Teilnahme an in Italien durchgeführten Läufen, müssen TeilnehmerInnen, die im Ausland ansässig sind, ein ärztliches Tauglichkeitszeugnis vorweisen. Eine Kopie des ärztlichen Tauglichkeitszeugnis, welches Sie vorher auf dem Anmeldungsportal www.oetzi-trailrun.com herunterladen können, muss bei der Anmeldung hochgeladen werden.
Jeder Teilnehmer muss fähig sein, die Strecke auf eigene Verantwortung und als Teilselbstversorger zu bewältigen.
Der Ötzi Trailrun verläuft teilweise auf anspruchsvollen Strecken und erfordert:
• gute Trittsicherheit,
• Schwindelfreiheit,
• ausgezeichnete physische und psychische Voraussetzungen,
• Teilselbstversorgung
• Erfahrung im alpinen Geländelauf und
• gute Orientierung, sowie Sicherheit auf rutschigem Gelände.

5. BEGRENZTE STARTPLÄTZE
Es besteht begrenzte Teilnehmerzahl. Maximal 300 Personen (je Distanz) können am Rennen teilnehmen.
Der Veranstalter behält sich vor, Personen von der Teilnahme auszuschließen und die maximale Teilnehmerzahl anzupassen.
In diesem Fall gilt das Datum, an dem die Anmeldung eingereicht wurde.

6. ANMELDUNG
Die Anmeldung erfolgt online auf www.oetzi-trailrun.com.
Anmeldungen sind vom 15. August 2019 bis 22. März 2020 möglich.
Mit der Anmeldung am Ötzi Trailrun akzeptiert jeder Teilnehmer das Wettkampfreglement.

7. ZAHLUNG
Die Erfassung der Daten und direkte Bezahlung erfolgt durch RACE RESULT und den Veranstalter.
Die Meldung ist erst nach Zahlungseingang des Startgeldes und korrekter Anmeldung gültig. Tritt ein/e gemeldete/r Teilnehmer/in nicht an, hat er/sie keinen Anspruch auf Rückzahlung des Startgeldes.

8. RÜCKTRITT – WEITERGABE DER STARTNUMMER
Die eingezahlte Anmeldegebühr wird grundsätzlich NICHT rückerstattet. Ausgenommen sind Athleten/Innen, welche durch Krankheit oder Verletzung nicht starten können und ein ärztliches Attest vorlegen. Bei einer Verkürzung der Strecken oder Absage des Rennens durch höhere Gewalt, wird die Anmeldegebühr NICHT rückerstattet und auch nicht für das folgende Jahr gutgeschrieben.
Die Startnummer darf in begründeten Fällen (Verletzung, Krankheit) bis 17. März 2020 an Dritte weitergegeben werden. Eine Ummeldung auf einen kürzeren Lauf (Skyrace Naturns) ist ohne Rückerstattung der Differenz möglich.

9. KATEGORIEN
(das 18. Lebensjahr muss vollendet sein)
MÄNNER
M1 2002 - 1981 18 - 39 Jahre
M2 1980 - 1971 40 - 49 Jahre
M3 1970 - 1961 50 - 59 Jahre
M4 1959 und älter - 60 Jahre und älter
DAMEN
W1 2002 - 1981 18 - 39 Jahre
W2 1980 - 1966 40 - 54 Jahre
W3 1965 und älter - 55 Jahre und älter

10. RANGLISTEN UND PREISE
Die Preisverleihung findet am Samstag, 28. März 2020 um 18.00 Uhr in Naturns auf dem Rathausplatz oder Rathaussaal (Zielgelände) statt.
Es werden die fünf ersten Damen und Herren der Gesamtklassements und die ersten drei aller Kategorien prämiert.
Ausschließlich die ZieleinläuferInnen erhalten einen Finisher Preis.
Gewertet für die Rangliste werden nur die LäuferInnen, die das Ziel erreichen.
Die Preise müssen innerhalb von 10 Tagen abgeholt werden.
Es werden Preisgeld für die ersten 5 des Gesamtklassements und Sachpreise an die ersten drei aller Kategorien vergeben:
• Sunny Mountain Trail
1.Gesamt – 300€
2.Gesamt – 200€
3.Gesamt – 150€
4.Gesamt - 100€
5.Gesamt – 50€
• Skyrace Naturns
1.Gesamt – 150€
2.Gesamt – 100€
3.Gesamt – 75€
4.Gesamt - 50€
5.Gesamt – 30€

11. STARTGELD
Der Anmeldestart ist am 15.08.2019.
Bis zum 31.12.2019 ist der Betrag der Anmeldung 25€ (Skyrace Naturns) und 35€ (Sunny Mountain Trail).
Vom 01.01.2020 bis zum 29.02.2020 liegt der Betrag bei 30€ (Skyrace Naturns) und 40€ (Sunny Mountain Trail).
Ab 01.03.2020 liegt der Betrag bei 40€ (Skyrace Naturns) und 50€ (Sunny Mountain Trail).
NACHMELDUNGEN SIND MÖGLICH
Sie kann bis am Freitag, 27. März 2020 von 18.00 – 21.00 Uhr im Race-Office vorgenommen werden. Bei Nachmeldung das gültige sportärztliche Attest vorlegen. Die Nachmeldung kostet 45 € (Skyrace Naturns) und 55 € (Sunny Mountain Trail).

12. VERPFLEGUNG – SELBSTVERSORGUNG
Im Streckenplan finden Sie eine genaue Liste der Verpflegungsstationen.
Folgende Verpflegung wird bei jeder Versorgungsstelle zur Verfügung gestellt: Naturwasser, Energiegetränke, Riegel, Obst, Trockenfrüchte. Es herrscht das Prinzip der teilweisen Selbstversorgung.
Jeder Teilnehmer ist verpflichtet, während des Rennens und nach jeder Versorgungsstelle das vorgeschriebene Material (siehe unter Punkt Material) bei sich zu haben.
Die Verpflegung an den Versorgungsstellen ist nur zum Verzehr vor Ort gedacht und darf nicht mitgenommen werden, zum Auffüllen von Camelbaks oder Flaschen wird ausschließlich natürliches Wasser zur Verfügung gestellt.
Die TeilnehmerInnen müssen einen eigenen Trinkbecher oder einen geeigneten Behälter mit sich führen.

13. STRECKENMARKIERUNG UND KONTROLLPOSTEN
Jeder Teilnehmer muss sich an die vorgegebene und markierte Strecke halten. Jegliche Abweichung von der Strecke wird mit Disqualifikation bestraft (siehe dazu auch den Punkt Strafen). Es gibt verschiedene Kontrollpunkte. Diese sind zwingend zu passieren. Sollte ein Läufer bei einem Kontrollpunkt nicht durchlaufen, wird er disqualifiziert.

14. MATERIAL
Mit der Anmeldung unterzeichnet jeder Läufer die Verpflichtung, das gesamte, unten aufgeführte, vorgeschriebene Material während des gesamten Laufes mit sich zu führen, andernfalls werden die vorgesehenen Strafen verhängt.

Sunny Mountain Trail
VORGESCHRIEBEN:
• Rucksack oder Gürteltasche
• Mobiltelefon immer eingeschaltet und aufgeladen
• Sicherheitsnummern der Organisation und Notrufnummer sind gespeichert
• Trinkflasche oder Camelbak mind. 0,5 l
• Becher oder geeigneter Trinkbehälter
• Aluminium Rettungsdecke/Überlebensdecke
• Signalpfeife
• Wasserdichte Jacke, für schlechte Klimabedingungen und für Höhenlagen geeignete warme Bekleidung
EMPFOHLEN:
• Spikes oder Schuhkrallen je nach Bedingungen*
• Mütze, Stirnband oder sonstigen Kopfschutz
• Handschuhe
• Nahrungsvorrat, der bis zur nächsten Versorgerstelle reicht
- Bargeld für eventuellen Rücktransport

Skyrace Naturns
VORGESCHRIEBEN:
• Mobiltelefon immer eingeschaltet und aufgeladen
• Sicherheitsnummern der Organisation und Notrufnummer sind gespeichert
• Becher oder geeigneter Trinkbehälter
• Aluminium Rettungsdecke/Überlebensdecke
• Signalpfeife
• Wasserdichte Jacke, für schlechte Klimabedingungen und für Höhenlagen geeignete warme Bekleidung
EMPFOHLEN:
• Spikes oder Schuhkrallen je nach Bedingungen*
• Mütze, Stirnband oder sonstigen Kopfschutz
• Handschuhe
• Nahrungsvorrat, der bis zur nächsten Versorgerstelle reicht
- Bargeld für eventuellen Rücktransport

*Je nach Bedingungen der Strecke wird dies von den Organisatoren 1 Woche vorher kommuniziert

15. RUCKSACKKONTROLLEN
Die Rucksackkontrolle findet am Samstag, den 28.03.2020 ab 8.00 Uhr (Sunny Mountain Trail) 9.30 Uhr (Skyrace Naturns) auf dem Rathausplatz – Eingang/Startbereich statt.
Das vorgeschriebene Material wird vor dem Lauf kontrolliert und kann stichprobenartig entlang der Strecke und im Ziel überprüft werden. Der Veranstalter kann zudem vor dem Start zusätzliches Material als Pflicht verlangen.

16. RÜCKTRANSPORT
Sollte ein Athlet das Rennen aus diversen Gründen abbrechen, so ist er generell selbst verantwortlich für den Rücktransport. An strategischen Punkten wird von Seiten der Organisation ein Shuttleservice eingerichtet. Dieser ist im Streckenplan eingezeichnet. Der Shuttledienst wird ausschließlich von der Rennleitung organisiert. Es kann zu Wartezeiten kommen.

17. STARTNUMMERNAUSGABE
Die Startnummernausgabe erfolgt in Naturns am 27.03.2020 im Rathaus von 18:00 Uhr - 21:00 Uhr und am 28.03.2020 von 06:00 Uhr - 07:30 Uhr (Sunny Mountain Trail) und bis 9 Uhr (Skyrace Naturns).
Jeder Läufer erhält bei der Startnummernausgabe:
• Startnummer: diese muss gut sichtbar vorne am Körper angebracht werden.
Die Startnummer ermöglicht den Läufern Zugang zu Verpflegungszonen, Sanitäts-und Ruhezonen, Duschen und Shuttle Diensten. Startnummern dürfen nicht an andere Personen weitergegeben werden
• Chip: Er ist kostenlos und an der Startnummer anzubringen. Dieser darf nicht im Rucksack transportiert werden. Vor dem Start muss sich jeder Läufer durch die Eingangstore zum geschlossenen Startbereich begeben, um sich registrieren zu lassen
• Streckenplan:
alle Läufer erhalten einen Streckenplan mit den Verpflegungsposten und weiteren nützlichen Informationen.

18. BRIEFING
Am Freitag, 27.März um 19:00 Uhr findet im Rathaus Naturns und zusätzlich am Samstag, 28. März 2020 im Startbereich um 8:30 Uhr (Sunny Mountain Trail) und 10 Uhr (Skyrace Naturns) ein Briefing bezüglich des Wettkampfes statt. Jeder Teilnehmer ist verpflichtet daran teilzunehmen.

19. BEGLEITUNG
Begleitpersonen sind nicht zugelassen.

20. SICHERHEIT UND ÄRZTLICHE VERSORGUNG
Entlang der Strecke werden Hilfsposten eingerichtet, die per Funk oder Telefon mit der Rennleitung verbunden sind. Auf dem Territorium werden Krankenwagen, Zivilschutz und Ärzte einsatzbereit sein. Die Hilfsdienste sind dazu bestimmt, mit den eigenen Mitteln der Organisation oder mittels vertraglich gebundener Organismen, alle Personen, die sich in Schwierigkeiten befinden, zu betreuen. Die Kontrollposten, Ärzte, Helfer, Weißes Kreuz und die Bergrettung sind befugt, die für nicht geeignet befundenen Teilnehmer vom Wettkampf auszuschließen. Die Helfer sind dazu berechtigt, mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln, die für in Gefahr befundenen Teilnehmer zu evakuieren. Falls es notwendig sein sollte, wird der offizielle Bergrettungsdienst eingesetzt, der in diesem Fall die Leitung übernimmt und alle geeigneten Mittel, Hubschrauber inbegriffen, einsetzt. Über die Notwendigkeit entscheiden im Interesse der zu betreuenden Person einzig und allein die Mitarbeiter der Organisation. Die eventuellen, sich aus dem Einsatz dieser außerordentlichen Mittel ergebenden Kosten, gehen entsprechend den gültigen Bestimmungen, auf Kosten der betreuten TeilnehmerInnen. Ein/e LäuferIn, der/die sich an einen Arzt oder an einen Helfer wendet, ordnet sich seiner Autorität unter und verpflichtet sich, dessen Entscheidungen zu respektieren.

21. START– , ZEITLIMITS
Der Start erfolgt am Samstag, 28. März 2020 um 09.30 Uhr (Sunny Mountain Trail)
und 11 Uhr (Skyrace Naturns).
Zeitlimits: 8 bzw. 6,5 Stunden;
somit endet das Rennen am Samstag, 28. März 2020 um 17.30 Uhr.
• Start (Naturns) Samstag, 28. März 09.30 Uhr
• Bergstation Texelbahn 3 Stunden „Sunny Mountain Trail“
(innerhalb Samstag, 28. März, 12.30 Uhr)
• Bergstation Unterstell 6 bzw. 4,5 Stunden für beide Distanzen
(innerhalb Samstag, 28.März, 15.30 Uhr)
Die Zeitlimits sind auf dem Streckenplan eingezeichnet. Die Läufer müssen nach Ablauf der Zeit den Kontrollposten mit dem Besenläufer verlassen haben. Jene Läufer, die das Limit überschreiten, werden aus dem Rennen genommen. Der Besenläufer begleitet die letzten Läufer bis zum nächsten Kontrollposten. Alle Läufer müssen sich an die Anweisungen der Strecken- und Kontrollposten, sowie der Besenläufer halten. Jeder Teilnehmer darf, außer bei Verletzung oder Erschöpfung, den Wettkampf nur bei den Kontrollposten beenden. Der Postenchef entscheidet über die weitere Vorgehensweise und den Rücktransport. Jeder Teilnehmer muss einen Rückzug aus dem Rennen bei einem Streckenposten, oder per Telefon bei der Rennleitung melden. Bei schlechten Wetterverhältnissen und/oder aus Sicherheitsgründen behält die Organisation sich das Recht vor, den laufenden Wettkampf zu unterbrechen oder die Zeitschranken zu ändern.

22. VERGEHEN UND STRAFEN
Auf der Strecke werden Funktionäre anwesend sein, die dazu berechtigt sind, die Einhaltung des Reglements seitens der Läufer zu prüfen. Die Funktionäre sind dazu befugt, mit sofortiger Wirkung die LäuferInnen zu disqualifizieren und der Jury des Laufes die festgestellten Verstöße mitzuteilen. Die Jury des Laufes verhängt Strafen gemäß der folgenden Tabelle:
• Fehlen des vorgeschriebenen Rucksackmaterials im Ziel - 2 Stunden bis Disqualifikation
• Abkürzung oder Verlassen der markierten Strecke – Disqualifikation
• Kontrollverweigerung – Disqualifikation
• Absichtliches Wegwerfen von Abfällen durch Läufer– Disqualifikation
• Verwendung eines Transportmittels, teilen oder tauschen von Startnummern, fehlender Durchgang an einem Kontrollposten, Doping oder Weigerung sich einer Anti - Doping – Kontrolle zu unterziehen, Unterlassene Hilfeleistung an einen anderen, sich in Schwierigkeiten befindlichen Teilnehmer, Beleidigungen, Respektlosigkeit oder Drohungen
gegenüber den Mitgliedern der Organisation oder gegenüber den Freiwilligen, grobe Unsportlichkeit – Disqualifikation
• Nicht sichtbar angebrachte Startnummer - 30 Minuten
• Weigerung einer Anweisung der Laufleitung, eines Funktionärs, eines Arztes oder Helfers Folge zu leisten – Disqualifikation
• Fehlen eines elektronischen Chips - gemäß Entscheid der Jury
• Verlassen des Kontrollpostens nach Ablauf des Zeitlimits – Disqualifikation
Diese Aufstellung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Bei Disqualifikation erfolgt keine Kostenrückerstattung durch den Veranstalter.

23. REKLAMATIONEN
Einsprüche müssen bis spätestens 30 Minuten nach der offiziellen Bekanntgabe der Ergebnisse an der Anschlagtafel im Race Office (18 Uhr) in schriftlicher Form zusammen mit einem Betrag von € 50,- an die Rennleitung eingereicht werden. Eine Entscheidung fällt innerhalb der nächsten halbe Stunde. Im Falle der Anerkennung der Reklamation wird der Betrag rückerstattet.

24. JURY
• OK – Präsident
• Direktor Rennleitung
• 2 Mitglieder des OK
• Verantwortlicher Strecke

25. DOPING
Jeder Teilnehmer muss sich an die international geltenden Dopingregeln halten. Jeder Athlet kann vor, während oder nach dem Lauf einer Dopingkontrolle unterzogen werden.

26. STRECKENÄNDERUNG UND ABSAGE
Die Organisation behält sich das Recht vor, die Strecke oder die Lage der Hilfs-und Versorgungsposten sowie die Zeitlimits jederzeit ohne Ankündigung zu ändern. Aus Sicherheitsgründen kann der Wettkampf jederzeit abgesagt werden. Bei ungünstigen Wetterbedingungen kann der Start verschoben oder abgesagt werden. Falls notwendig, behält die Organisation sich das Recht vor, einige Streckenabschnitte zu verändern oder zu streichen. Bei Veränderung oder Wettkampfabbruch entstehen keine Ansprüche auf Rückerstattung der Startgelder.

27. VERSICHERUNG
Die Organisation schließt eine Haftpflichtversicherung für die gesamte Zeit des Wettkampfes ab. Die Teilnahme erfolgt unter der direkten Verantwortung der Teilnehmer, die im Fall von Schäden und weiteren Folgen, die nach dem Wettkampf eintreten, auf jede Berufung gegen die Organisatoren verzichten.

28. BILDRECHTE
Alle Teilnehmer verzichten auf jegliches Bildrecht vor, während und nach dem Wettkampf.

29. ZEITMESSUNG
www.raceresult.at

30. DATENSCHUTZ – DSGVO 2016/679
Die bei der Anmeldung angegebenen personenbezogenen Daten von Teilnehmern werden gespeichert und nur zum Zweck der Durchführung und Abwicklung der Veranstaltung bearbeitet. Mit der Anmeldung willigt der Teilnehmer in eine Speicherung der Daten ein. Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass die erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte zum Zweck der Zeitmessung, Erstellung und Aushang der Ergebnislisten sowie die Einstellungen dieser Listen auf die Homepage weitergeben werden. Mit der Anmeldung wird der Veröffentlichung dieser Daten durch den Veranstalter in allen relevanten Medien (Homepage, Printmedien und Internet) zugestimmt. Der Teilnehmer erklärt sich mit der Anmeldung einverstanden, dass die in der Meldung angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und die im Zusammenhang mit dem Skyrace Naturns und Sunny Mountain Trail, gemachten Fotos und Filmaufnahmen ohne Vergütungsanspruch genutzt und veröffentlicht werden dürfen. Bitte beachten Sie auch die Datenschutzerklärung unseres Partners RACE RESULT unter nachstehendem Link: www.raceresult.com/de-at/contact/dataprivacy.php

DIE ORGANISATION WÜNSCHT ALLEN TEILNEHMERINNEN UND TEILNEHMERN EINEN UNFALLFREIEN UND FAIREN WETTKAMPF!
Rock the sunny mountain!
Folgt uns auf Social Media
oetzi_trailrun_naturns vor 7 Tagen oetzi_trailrun_naturns

Time flies when you're having fun!! Training in the rain ☔
.
.
.
#otn #oetzitrailrun #trailrunning #naturns #skyrunning #challengeyourself #trailrun #myotn #otntrail

1
oetzi_trailrun_naturns vor 20 Tagen oetzi_trailrun_naturns

Die letzten Sonnenstrahlen genießen und dann ab nach Hause. Dieses Wochenende ,🕐 Zeitumstellung, dann gehts nochmals kurz etwas länger bevors die Stirn🏮anzuwerfen gilt 😂 nichts hällt uns auf 💪
.
.
#otn #oetzitrailrun #trailrunning #naturns #skyrunning #challangeyourself #suedtirol #altoadige #trailrun #myotn #sunnymountaintrail #otntrail

0
oetzi_trailrun_naturns vor 25 Tagen oetzi_trailrun_naturns

Die Tage werden kürzer! Keine Ausrede.
Auf den Trails von @naturns_naturno scheint zu jeder Jahreszeit die Sonne!
.
.
#otn #oetzitrailrun #trailrunning #naturns
#skyrunning #challengeyourself
#suedtirol #altoadige #trailrun #myotn
#sunnymountaintrail #otntrail

1
oetzi_trailrun_naturns vor 29 Tagen oetzi_trailrun_naturns

Alles ok wenn ein Tag so enden darf! Die @naturns_naturno Trails können eben auch #Herbst sehr gut! Also worauf wartet ihr - auf gehts! .
.
#otn #oetzitrailrun #trailrunning #naturns
#skyrunning #challangeyourself
#suedtirol #altoadige #trailrun #myOTN
#sunnymountaintrail #otntrail

0
oetzi_trailrun_naturns vor 2 Monaten oetzi_trailrun_naturns

Heute mal auf den Straßen von Meran unterwegs! Ganz unter dem Motto "From the streets to the trails"... das #meranerland kann eben alles!
KM aufs Tacho #ballern geht auch auf der Straße!

#otn #oetzitrailrun #trailrunning #naturns #skyrunning #challengeyourself #suedtirol #altoadige #trailrun #myotn #sunnymountaintrail #otntrail #visitsouthtyrol #meetmerano

0
oetzi_trailrun_naturns vor 2 Monaten oetzi_trailrun_naturns

Für Kurzentschlossene! Meldet euch an zum Trailrun Camp mit @dani.jung! Ob einen oder gleich alle 4 Tage! Mitmachen und von und mit dem Profi trainieren!
#trailrunningcamp #meranerland
.
.
#otn #oetzitrailrun #trailrunning #naturns #skyrunning #challengeyourselfe #südtirol #altoadige #trailrun #myotn #sunnymountaintrail #otntrail

0
nextleft-arrowclosefacebookinstagramliketalk