Suchen & Buchen

Klima in Südtirol

Milde Temperaturen und viel Sonnenschein im Meraner Land

Ganzjährig viel Sonne und die mildesten Temperaturen Südtirols ermöglichen von Januar bis Dezember Aktivitäten im Freien. Während nördlich der Alpen noch Schnee liegt, öffnen sich im Meraner Land bereits die ersten Blüten.

Während nördlich der Alpen noch Schnee liegt, öffnen sich im Meraner Land bereits die ersten Blüten. Die über 3.000 Meter hohe Texelgruppe schirmt den Meraner Talkessel, welcher auf nur 260 Metern Meereshöhe liegt, nach Norden hin vor Niederschlägen und Winden ab, vom Süden strömt warme Luft ins Tal. Das ganzjährig milde Klima bringt eine üppige, alpin-mediterrane Vegetation hervor: Kakteen, Palmen und Olivenbäume, aber auch Tannen und Fichten säumen die Spazierwege im Meraner Land. Im April stehen die Apfelbäume in voller Blüte, im Sommer spenden dichte Wälder Schatten, im Herbst leuchten die Bäume und Weinberge in sattem Rot und Gelb. 

Ganzjährig viel Sonne und die mildesten Temperaturen Südtirols ermöglichen von Januar bis Dezember Aktivitäten im Freien. Das außergewöhnliche Klima im Herzen von Südtirol ließ das Meraner Land schon im 19. Jahrhundert zum bekannten Luftkurort aufsteigen. 

 
 

Auf dieser Seite erfahren Sie stets aktuell alles, was Sie über das Wetter in Südtirol und in Meran und Umgebung wissen müssen – vom Wetter in den Tallagen...

 
 

Mit den Live-Bildern der Webcams in der Region Meran und Umgebung in Südtirol sind Sie stets aktuell über die Wetterbedingungen vor Ort informiert.

 
 

Romantiker verbringen entspannte Tage im Südtiroler Wellnesshotel, für Abenteurer bieten sich Campingplätze an und Familien genießen in Ferienwohnungen...