Suchen & Buchen

Seilbahnen in Südtirol

Mit der Gondel in die Berge des Meraner Landes

Mit der Seilbahn zum Wandern in die Bergwelt Südtirols: Wanderer gelangen mit den modernen Aufstiegsanlagen rasch und bequem in die Wandergebiete rund um die Kurstadt Meran. Hoch oben eröffnet sich ein faszinierender Blick auf die Stadt und die Gipfel der Umgebung. Viele Seilbahnen im Meraner Land in Südtirol sind Beispiele einer gelungen Architektur, die technischem Anspruch und ästhetischer Gestaltung gleichermaßen gerecht wird.

Die Bergbahn Meran 2000 wurde mit dem Iconic Award ausgezeichnet. Auch die Gondeln der Seilbahn Aschbach sind einzigartig in Südtirol: Die Form der Kabinen erinnert an fliegende Eulen. Mit der Seilbahnkarte Meraner Land und diversen Kombitickets erhalte Wanderer Ermäßigung auf die Nutzung der Lifte.

Seite 1 von 4
 
 

Sonnenverwöhnt lockt das Ski- und Wandergebiet Meran 2000 von der Stadt auf den Berg. Mit der größten Seilbahn geht es in nur 7 Minuten auf die...

 
 

Der Schlepplift Gampen befindet sich im Tal auf der Sonnenseite in Richtung Zeppichl und bietet Zugang zu zwei flachen, breiten Pisten (blau) – ideal für...

 
 

Die 1975 erbaute Seilbahn bringt Besucher in sechs Minuten von 2.011m ü.d.M auf den Schnalstaler Gletscher auf 3.212m ü.d.M. In der Bergstation der...

 
 

Der Grünboden-Express führt von der Talstation Pfelders zur Bergstation Grünboden. Die 8er-Gondeln der Grünboden-Kombibahn sind mit 6er-Sesseln kombiniert....

 
 

Vom malerischen Ort Saltaus starten die Hirzer Seilbahnen von April bis November auf 1.980m. In nur wenigen Minuten werden 1.490 Höhenmeter mit zwei...

 
 

Ein kuppelbarer 4er Sessellift mit Wetterschutzhaube und Sitzheizung bringt alle Skifahrer auf das 2.502 m hohe Karjoch!

 
 

Die 2017 neu gebaute Umlaufbahn gegenüber vom Gletscher führt auf das Hochplateau Lazaun (2.430m). Dort starten zwei rote Pisten für Skifahrer, die...

Seite 1 von 4