A) Reglement - Allgemeines zum Ötzi Alpin Marathon


 
1.) Der Veranstalter:
Der Amateur Sportverein Schnals, kurz ASV Schnals, ist alleiniger Veranstalter des Ötzi Alpin Marathon.

2.) Teilnahmebedingungen:
Teilnahmeberechtigt sind alle Athleten/Innen, die am 27. April 2019 das 18. Lebensjahr vollendet haben. Die Teilnehmer/Innen müssen die physischen Voraussetzungen zur Teilnahme an Wettkämpfen mit Hochleistungsanforderung erfüllen, die von den jeweiligen Herkunftsländern festgelegt sind. Alle  Teilnehmer/Innen sind verpflichtet, das sportärztliche Zeugnis bei Entgegennahme der Startnummer vorzuweisen. Bei Nichterfüllung der obigen Anforderungen erhalten die Teilnehmer/Innen keine Starterlaubnis. Es gibt keinen Anspruch auf Rückerstattung des Startgeldes. Jede/r Teilnehmer/in akzeptiert den Haftungsausschluss des Organisationskomitees bedingungslos. Die Teilnahme am Rennen erfolgt auf eigenes Risiko.

3.) Austragungsort, Datum, Uhrzeit, Start-Ziel:
Der Start erfolgt, am Samstag 27. April 2019 in zwei Startblöcken in Naturns (554 m). Zugelassen sind 3er-Staffeln (Teams), als auch Einzelbewerber/Innen. Um 9.00 Uhr Start der Damen und Herren / Einzelbewerb und um 10.00 Uhr Start der Damen und Herren / Teambewerb und Mixedteams. Das Ziel ist auf der Grawand bei der Bergstation der Gletscherbahnen in 3.212 m Seehöhe (siehe Streckenplan). Bei schlechter Witterung wird das Rennen auf eine Alternativstrecke verlegt

4.) Zeitlimit:
Die Sollzeit für den Ötzi Alpin Marathon beträgt insgesamt 6 Stunden (Herren) und 6,5 Stunden (Damen). Die Einzelteilnehmer und 3er-Staffelteams mit einer Teilzeit von mehr als 2 Stunden an der Tankstelle Karthaus, 2,5 Stunden in Unser Frau, 4 Stunden in Kurzras und 5 Stunden bei der Teufelsegghütte sowie mit einer Gesamtzeit von über 6 Stunden (Herren) und 6,5 Stunden (Damen) auf der Grawand (Ziel) werden in jedem Fall ausgeschlossen und scheinen nicht in der Endwertung auf. Die Startnummern werden diesen Athleten von den Streckenposten abgenommen.

5.) Klasseneinteilung:
Einzelbewerb: Damen / Herren bis 40, Herren über 40, Herrn über 50

3er-Staffel (Teambewerb) Damen / Herren bis 120, Herren über 120, Mixed
Achtung: Bei der Staffel darf jede/r Athlet/in des Teams nur eine Disziplin absolvieren!

6.) Preisgelder- Prämierung:
Es werden insgesamt € 10.000.- an Preisgelder inkl. gutscheine(Steuern sind schon abgezogen) wie folgt ausgeschüttet: (siehe auch Menüpunkt Preisgelder)

    Prämierung Einzelwertung Herren/ Damen
    Prämierung Staffeln Herren/ Damen/ Mixed
    Für die Beste/den Besten der jeweiligen Disziplin gibt es einen Sachpreis.

7.) Startnummernausgabe:
Die Startnummernausgabe erfolgt am Freitag, 26.04.2019 von 16.00 bis 20.00 Uhr und am Samstag, 27.04.2019 von 07.00 bis 9.15 Uhr im Rennbüro im Bürger- und Rathaus in Naturns. Bitte bei der Startnummernausgabe das gültige sportärztliche Attest vorlegen. Startnummern dürfen nicht an andere Personen weitergegeben werden.

8.) Siegerehrung und Preisverteilung:
Diese erfolgt nach Beendigung des Wettbewerbs auf dem überdachten Festplatz beim Haus der Gemeinschaft Unser Frau (Wechselzone Rad-Laufen) um 16.30 Uhr.
Preise: Siehe Preisgelder

9.) Veröffentlichung der Ergebnisliste:

Die Ergebnislisten werden nach dem Wettkampf in den lokalen Medien und im Internet veröffentlicht.

10.) Zeitnehmung:
Sie erfolgt durch die Firma DATASPORT AG. Es wird ein Chip System verwendet.

11.) Minderjährige Teilnehmer
Am Rennen können auch Athleten Teilnehmen, welche am Tag des Wettkamps das 16. Lebensjahr erreicht haben. Hierfür benötigen sie jedoch die schriftliche Zustimmung von denjenigen, die die elterliche Verantwortung (ex patria potestà) auf den Athleten ausüben. Bei der Startnummernausgabe muss ein elterlicher Vorgesetzter anwesend sein, welcher der im Namen seines minderjährigen Sohnes oder seiner minderjährigen Tochter eine Haftungsfreistellung für ein nicht schwerwiegendes Verschulden von Seiten der Organisation wegen etwaiger Verletzungen, Unfälle oder Zwischenfälle unterzeichnet, welche im Rahmen des Rennens, oder im Fall von Aufgabe und den dadurch zu bestreitenden Rückweg betreffen.
Am Ende des Wettbewerbs oder der eventuellen Aufgabe wird der Minderjährige von den Mitarbeitern auf den Weg zum leitenden verantwortlichen Begleiter zurückgebracht. Mit dieser Rückkehr werden alle damit verbundenen Sorgerechtsverpflichtungen von den Veranstaltern gekündigt.
Bei der Abholung der Startnummer ist die am Tag des Rennens gültige ärztliche Bescheinigung über die sportliche Eignung obligatorisch, die Rennstrecke für die Athleten der "U18 Kategorie" ist die gleiche der oberen Kategorie mit der gleichen Rennstrecke. Es gibt keine alternative Route. Der Start der "U18 Kategorie" findet gleichzeitig mit jenem der volljährigen Athleten statt. Die "U18 Kategorie" ist Teil des gesamt Klassements. Alle Athleten der „U18 Kategorie" sind in jedem Fall verpflichtet, das Reglement in allen ihren Teilen zu respektieren.