Hafling, Vöran, Mölten und Jenesien in Südtirol
Genussvolle Auszeit am Tschögglberg dem Hochplateau zwischen Meran und Bozen
Hafling, Vöran, Mölten und Jenesien in Südtirol
Hafling, Vöran, Mölten und Jenesien in Südtirol
Hafling, Vöran, Mölten und Jenesien in Südtirol
Hafling, Vöran, Mölten und Jenesien in Südtirol

Vier kleine Dörfer mit viel Tradition

Die Orte Hafling, Vöran, Mölten und Jenesien liegen auf dem Tschögglberg, dem sonnigen Hochplateau zwischen Meran und Bozen. Das Familien- und Wandergebiet erfreut sich einer langen gastronomischen Tradition und ist Ursprungsort der berühmten Haflinger Pferde.
Wandern in Südtirol

Wandern auf dem sonnigen Hochplateau Tschögglberg

Die Ferienregion Tschögglberg bietet auch im Winter ideale Voraussetzungen für Wanderbegeisterte. Im Winter geht's auf leisen Sohlen durch die bezaubernde Winterlandschaft zu den schönsten Aussichtspunkten. Winter- und Schneeschuhwanderer finden hier einfache Wanderungen am Salten, Panoramawege und Schneeschuhtouren in mittleren Höhenlagen bis hin zu Skitouren im Skigebiet Meran 2000. Eine Einkehr in einer urigen Almhütte oder das Entspannen auf der Sonnenterrasse in einem der vielen Berggasthöfe darf dabei nicht fehlen.
Heimat der Haflinger Pferde

Der stämmige, fuchsfarbene Haflinger mit der blonden Mähne ist eine typische Südtiroler Pferderasse. Auf dem Tschögglberg ist das robuste Gebirgspferd nicht nur eine Pferderasse unter vielen, sondern tief mit der Kultur und Tradition der ansässigen Menschen verbunden. Hier, am Ursprungsort, erleben Sie die Pferde während ihrer Sommerfrische hautnah auf den Almwiesen des Hochplateaus und finden ihr ganz persönliches Pferdeabenteuer entlang des Haflinger Erlebnisweges. Die Reitbetriebe in Hafling, Vöran, Mölten und Jenesien laden ein den Tschögglberg hoch zu Ross oder bei einer Kutschfahrt zu erkunden.
Urlaubsziel
Zimmer entfernen
Zimmer entfernen
Zimmer entfernen
Ich habe die Privacy-Bestimmungen gelesen und bin damit einverstanden.
*= Pflichtfelder
Anfrage wird versendet...