Dietmar Gamper

Dietmar Gamper

Hut ab!

Dietmar Gamper, 1972 in Meran geboren, ist wohlbekannt in Lana und stets mit Hut unterwegs, ob aus Stroh in der warmen oder aus Filz in der kühlen Jahreszeit. Er gilt als einer der populärsten Schauspieler, Regisseure und Kabarettisten Südtirols – sein Gesicht lacht, wenn man ihn darauf anspricht.

Schauspieler zu werden war schon sein Kindheitstraum. Auch während seiner Ausbildung zum Lithographen hat er stets mit dem Theater geliebäugelt. Seit 1997 lebt Dietmar seinen Traum hauptberuflich als Theatermensch und Dramatiker.

Meist wird er kreativ, wenn die Temperaturen sinken; dennoch sitzt auch er oft wartend vor „dem weißen Blatt“. „Dann, nach langem Würfeln, bis
der Sechser kommt, gelangt plötzlich von außen etwas in den Kopf und im Nu entsteht vom Einfall eine Geschichte“. Dietmar schafft Theaterwelten mit Vorliebe für das Düstere, Dunkle und Skurrile, das ihn seit jeher fasziniert und schildert das Geschehen, gespickt mit scharfem Witz und Ironie.

Seine schwierigste Arbeit, aber der bisher größte Erfolg war 2019 „100 Jahre Südtirol“, ein 3-Stunden-Epos im Auftrag der Gruppe Dekadenz, welches die Annektierung Südtirols im Jahr 1919 bis zum heutigen Tag thematisiert. Er hat das Stück verfasst, Regie geführt und ist selbst in verschiedene kleine Nebenrollen geschlüpft.

Seine Geschichten schreibt Dietmar in erster Linie für sich selbst – sie müssen vor allem ihm gefallen. Wenn er damit auch das Publikum erreicht, kann man nur noch den Hut vor ihm ziehen.
-bp-323731-c-benjamin-pfitscher
-bp-323808-c-benjamin-pfitscher
War der Inhalt für Sie hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
Danke!
Lass deine Freunde daran teilhaben...
Teile Textpassagen oder ganze Stories und lass Deine Freunde wissen was dich begeistert!