Sonderöffnung Burgruine Festenstein

Sonderöffnung der Burgruine Festenstein: Erleben Sie einen Augenblick von Freiheit in den geschichtsträchtigen Mauern von Festenstein!

Als Wahrzeichen Andrians kann wohl die Burg Festeinstein bezeichnet werden. Sie thront hoch über Andrian auf einem schwindelerregenden Felssporn. Sicher lag es in der Absicht der Erbauer, so für die Waffen der Feinde unerreichbar zu sein. Gleichzeitig bot die spektakuläre Lage der Burg einen weitreichenden Rundumblick auf das unter Etschtal. Festenstein wurde Mitte des 13. Jahrhundert erstmals urkundlich erwähnt.
Die Burgruine wurde in den letzten Jahren vom Grafen Meinhard Khuen Belasi in Zusammenarbeit mit dem Südtiroler Denkmalamt aufwendig restauriert und dadurch vor einem weiteren Verfall bewahrt.
Die Burg kann nur zu Fuß erreicht werden. Der steile Weg zur Ruine wurde vor kurzem neu gesichert, gutes Schuhwerk und Trittsicherheit sind für den Aufstieg erforderlich.
Gehzeit ab Andrian: 1 h, ab Gaid 20 min.

Bei schlechtem Wetter entfällt die Veranstaltung

Uhrzeit
ab 10:00 - 15:00 Uhr
Termine
War der Inhalt für Sie hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
Danke!