Veranstaltungen Wetter Webcams

Zur Oberkaseralm

Die Tour zur Oberkaseralm setzt einiges an Kondition und Ausdauer voraus, belohnt aber mit herrlichen Ausblicken über Meran und das Etschtal.

Anfahrtsbeschreibung

Über die Schnellstraße Bozen-Meran - Ausfahrt Meran Süd/Sinich – Tirol - über die Haupt- und Haslachstraße bis zur Talstation der Seilbahn Hochmuth.

Wegbeschreibung

Mit der Seilbahn geht es hinauf bis zur Hochmuth (Gasthof). Der Weg Nr. 22 führt am Gasthof Steinegg vorbei bis zum Gasthof Mutkopf auf 1.684 m ü. M. Nach etwa 40 Minuten Fußmarsch geht es rechts auf dem Bockersteig (Nr. 22) weiter bis zur nächsten Abzweigung. Hier windet sich links der Jägersteig (Nr. 22 A) den Berg hinauf, der unterhalb der Taufenscharte in Weg Nr. 25 mündet und über das Pfitscherjoch bis zur Oberkaseralm (2.131 m) führt. Nach einer ausgiebigen Rast in der Schutzhütte geht es über Weg Nr. 6 auf der linken Bachseite hinab zur Bockerhütte (1.717 m). Nach Überquerung des Spronserbachs geht es rechts an den Spronser Gaden (kleine Almhütten) vorbei hinab bis zur Kügleralm. Talwärts führt der Weg Nr. 6 schließlich zum Gasthof Tiroler Kreuz. Zu Fuß oder mit dem Bus geht es zurück nach Dorf Tirol.