Wandern, alle Wanderungen, schwer

Bergtour zur Taufenscharte

Allgemeine Beschreibung

 

Die Taufenscharte zwischen Mutspitz und Rötl lädt zu einer anspruchsvollen Bergtour, die neben steilen Passagen vor allem landschaftliche Höhepunkte beinhaltet.

 

Wegbeschreibung

 

Mit der Seilbahn geht es hinauf bis zur Hochmuth. Der Weg Nr. 22 führt steil hinauf zum Gasthof Steinegg (1.420 m). Links windet sich der Hans-Frieden-Weg (Nr. 24) auf breitem aber exponiertem Steig hinauf zur Leiteralm (1.522 m). An der Gabelung wechselt man auf Weg Nr. 25 und steigt steil hinauf zur Taufenscharte (2.230 m). Der Abstieg erfolgt über die Nordseite zunächst auf Weg Nr. 25 und weiter unten auf Weg Nr. 22, dem Jägersteig, der sich in mäßiger Steigung den Nordhang unterhalb der Mutspitze entlangschlängelt und hinab zum Mutkopf (Gasthof, 1.684 m) führt. Auf Weg Nr. 22 geht es weiter bis zum Gasthof Hochmuth (1.350 m) und mit der Seilbahn zurück nach Dorf Tirol. Nur für Schwindelfreie!

 

Anfahrtsbeschreibung

 

Über die Schnellstraße Bozen-Meran - Ausfahrt Meran Süd/Sinich – Tirol - über die Haupt- und Haslachstraße bis zur Talstation der Seilbahn Hochmuth.

 

War der Inhalt für Sie hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
Danke!