Tiroler Käsenocken
Zutaten
30 g Zwiebel
20 g Butter
100 g Käse (Graukäse, Gouda, Tilsiter oder Bergkäse)
150 g schnittfestes Weißbrot, würfelig geschnitten, oder Knödelbrot
2 Eier
100 ml Milch
1 El Mehl

Würzmittel
2 EL Schnittlauch, fein geschnitten
Pfeffer aus der Mühle
Salz

Weiteres
20 g Parmesan
30 g Butter, gebräunt
Zubereitung
Die Zwiebel schälen, fein schneiden und in der Butter dünsten. Den Käse in kleine Würfel schneiden und mit der gedünsteten Zwiebel zum Knödelbrot geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und gründlich vermengen.

Das Mehl dazugeben und die Masse kneten bis der Teig zusammenhält. Mit nassen Händen Nocken formen. Reichlich Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen, die Nocken in das siedende Wasser geben und kochen lassen.

Herausnehmen, abtropfen lassen und auf Tellern oder einer Platte anrichten und mit Parmesan bestreuen.
Die gebräunte Butter darüber gießen und mit dem Schnittlauch servieren.

Garzeit: 15 Minuten

Tipp und Empfehlung: Man kann zur Käsenockenmasse auch noch Topfen geben, dann wird der Teig geschmackvoller. Servieren Sie dazu Krautsalat mit Speck oder Blattsalate.
War der Inhalt für Sie hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
Danke!
Lass deine Freunde daran teilhaben...
Teile Textpassagen oder ganze Stories und lass Deine Freunde wissen was dich begeistert!