Aussichtsplattform Hochmuth

Auf der Hochmuth unter Steinegg befindet sich eine Aussichtsplattform, welche einen stilisierten Tragekorb darstellt. Dabei wird Bezug genommen auf die beschwerliche, historische Bearbeitung der Felder an den Steilhängen der Muthöfe, wo mithilfe von Seilwinden Körbe mit Erde und Mist die Äcker hinaufgezogen wurden, um diese wieder bestellbar zu machen.
Die Aussichtsplattform bietet einen atemberaubenden Panoramablick auf Meran und das Etschtal sowie die umliegende Bergwelt. Die Plattform ist mit zwei Fernrohren ausgestattet und liefert Informationen zu den von der Hochmuth aus sichtbaren Bergen sowie zur einstigen Bewirtschaftung der steilen Felder der Muthöfe.

Anfahrtsbeschreibung

Über die Schnellstraße Bozen-Meran - Ausfahrt Meran Süd/Sinich – Tirol - über die Haupt- und Haslachstraße bis zur Talstation der Seilbahn Hochmuth.

Parken

Parkplatz an der Talstation der Seilbahn Hochmuth (bei Benützung der Seilbahn für einen Tag kostenfrei, Parkgarage kostenpflichtig)

Kurzbeschreibung
360 Grad Himmel, Berg und Tal: Die Aussichtsplattform auf der Hochmuth lässt landschaftlich wie geschichtlich weit blicken.
Öffentliche Verkehrsmittel

Linie 222: Segenbühel - Tiroler Kreuz

War der Inhalt für Sie hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
Danke!