St. Prokulus Kirche & Prokulus Museum
St. Prokulus Kirche & Prokulus Museum

Willkommen in der St. Prokulus Kirche und Museum

1.500 Jahre Geschichte lebendig gemacht

Unweit des östlichen Ortseinganges von Naturns erblickt man, eingebettet in die in der Talsohle vorherrschenden Apfelgärten, das kleine Kirchlein St. Prokulus.

Die kleine Kirche lässt von außen nicht erahnen, welchen Kunstschatz sie in ihrem Inneren verbirgt. Die Fresken aus dem späten 8. Jahrhundert zählen zu den bedeutendsten Wandmalereien in Mitteleuropa.

Das Prokulus Museum gegenüber der Kirche ist nicht sofort als solches zu erkennen, da es doch zur Gänze unterirdisch angelegt ist und von außen nur das Eingangsportal erkennbar ist. Der Museumsparcours führt in vier Raum-Zeit-Stationen durch Spätantike, Frühmittelalter, Spätmittelalter und dem 30-jährigen Krieg mit der verheerenden Fleckfieberepidemie. Das Museum birgt unter anderem die abgenommenen gotischen Fresken und viele Funde der St. Prokulus Kirche.

Einen kleinen Einblick in die Geschichte dieser besonderen Kirche und Interessantes zu den Funden und Fresken sowie natürlich wichtige Informationen wie Öffnungszeiten und Kontaktadresse zum Prokulus-Ensemble – Kirche und Museum – finden Sie auf den folgenden Seiten.
Green Pass ab 06.08.2021 für Museumsbesuch verpflichtend

Die Verordnung des Landeshauptmannes Nr. 30 vom 28.7.2021 sieht vor, dass mit 6. August 2021 die Pflicht zum Vorweisen der sogenannten „grünen Bescheinigung“ oder „Green Pass“ für die Tätigkeiten der Museen und sonstiger kulturellen Einrichtungen und Orte eingeführt wird.
Der Green Pass kann sowohl in ausgedruckter Form als auch digital vorgewiesen werden.
Die Pflicht zum Vorweisen des Green Pass für Museen besteht ab 6. August 2021; Wer den Green Pass nicht erhalten hat, kann noch bis zum 12. August 2021 den Nachweis der Sanitätsbehörde vorlegen.