Tierwelt Rainguthof

Ein ursprünglicher Arche Noah Hof in Gfrill bei Tisens

Auf dem kleinen, alten Bergbauernhof Rainguthof finden Familien mit Kindern ein wahres Paradies vor. Auf einem großen mit vielen kleinen Ställen liebevoll gestalteten Freiluftgelände tummeln sich viele bekannt und auch seltene Tiere. Als wäre es die Arche Noah, finden sich hier viele Haus- und Nutztiere, Vögel, Kleintiere und Wild auf einer kleinen Weide mit kleinem Naturspielplatz. Neben Kühen und Pferden, einer großen Anzahl von Schafen aller möglichen Rassen, Zwergziegen, Schweinen und Eseln sind auch Pfaue und Fasane, Enten, Tauben, Gänse und sogar Hirsche in der Tierwelt Rainguthof zu finden. 2020 sind auch zwei zahme Kamele aus der Mongolei eingezogen, die das bunte tierische Treiben erweitern.

Kinder können viele der teilweise auch frei herumlaufende Tiere streicheln und mit bereitgestelltem Futter füttern und dass es im Jahresverlauf immer wieder Nachwuchs gibt, etwa ein Mufflon-Junges oder ein Hirschkälbchen, ist ein wahres Erlebnis für die Kleinen. Für die Stärkung zwischendurch sorgt ein Imbisstand mit Getränken und kleinen Speisen, die auch auf der großzügigen Picknickwiese genossen werden können.
 
Der Rainguthof ist ganzjährig bei freiwilliger Spende geöffnet und befindet sich direkt an der auf den Gampenpass führenden Straße etwa 2 km oberhalb der Ortschaft Gfrill in der Gemeinde Tisens. Ein kostenloser großzügiger Parkplatz ist direkt an der Tierwelt Rainguthof vorhanden.
Anfahrtsbeschreibung

Von Tisens oder Lana die Gampenstraße aufwärts Richtung "Gampenpass". Etwa 3 km nach dem Dorf Gfrill und kurz vor der Abzweigung nach Platzers befindet sich die "Tierwelt Rainguthof" direkt unterhalb der Gampenstraße.

Öffentliche Verkehrsmittel

Bus 246 hat eine Haltestelle direkt am Rainguthof. Siehe www.sii.bz.it

Parken

Kostenlose Parkplätze sind direkt am Rainguthof vorhanden

Öffnungszeiten: ganzjährig
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
08:00 - 20:00
War der Inhalt für Sie hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
Danke!