Suchen & Buchen

Essen & Trinken im Ultental

Nachhaltige Berglandwirtschaft und unverfälschter Genuss

Die natürlichen Produkte des Ultentales können in den Hofläden und auf dem Bauernmarkt erworben oder direkt in den Hütten verkostet werden.

Eine weitgehend intakte und naturbelassene Berglandwirtschaft ist charakteristisch für das Ultental in Südtirol. Auf den Talhängen weiden Kühe und Schafe, in den Gärten der Bauernhöfe gedeihen Obst, Gemüse und Kräuter. Auf den Bergbauernhöfen verarbeiten Bauern, teils unter schwierigen Bedingungen, Milch zu würzigem Käse oder Joghurt und stellen selbst Brot, Honig und Marmeladen her.

Die natürlichen Produkte des Ultentales können in den Hofläden und auf dem Bauernmarkt Zuanochten erworben oder direkt auf den Hütten verkostet werden. Die Restaurants im Ultental servieren neben Gerichten aus der Südtiroler Bauernküche auch italienische Klassiker. 

 
 

So unterschiedlich die Restaurants im Ultental auch sind, es gibt eine Gemeinsamkeit: In die Kochtöpfe kommen vor allem frische und saisonale Lebensmittel....

 
 

Die traditionellen, familiengeführten Hütten im Ultental sind ein beliebtes Ziel für Wanderer. So manch einer steigt gar weniger wegen dem Wandern an sich,...

 
 

Die Hofläden im Ultental  bieten frische Lebensmittel und natürliche Qualitätsprodukte direkt vom Erzeuger. Biologisch angebaute Kräuter, Tees, Salben und...

Seite 1 von 5
 
 

Lust auf Traditionelles aus der Südtiroler Bauernküche? Aus dem Rezeptbuch der Oma „stibitzt“ und mit moderner Küchenkreativität vollendet, verführen...

 
 

Ausgangspunkt: St. Nikolaus (1.222 m), Wanderweg: Nr. 18, Endpunkt: Auerberg Alm, Gehzeit: 1 h 20 min, Höhenunterschied: 452 m (mäßig schwierige Bergtour)

 
 

Die Außerschwemmalm (2.142) liegt auf der Sonnenseite des Ultentales mit herrlichen Panoramablick in die Südtiroler Bergwelt. Bequem mit der Umlaufbahn...

 
 

Die Steinrast (1.723m) liegt im wohl schönsten Seitental des Ultentals. Im Sommer idealer Ausgangspunkt für leichte Wanderungen bis anspurchsvolle...

 
 

Im Zentrum von St. Walburg gelegen bietet sich das Café Ultun für einen kurzen Frühstücksstopp vor der Wanderung, aber auch zum ausgiebigen Kaffeetratsch...

 
 

Ausgangspunkt: Weißbrunn (1.884 m), Wanderweg Nr. 101, Endpunkt: Fiechtalm, Gehzeit: 40 min, Höhenunterschied: 179 m (leichte Bergtour)

 
 

Ausgangspunkt: Parkplatz Flatschhöfe (1.750 m), Wanderweg: Nr. 143, Endpunkt: Flatschberg Alm, Gehzeit: 1 h 30 min, Höhenunterschied: 360 m (leichte...

 
 

Ausgangspunkt: Parkplatz Hofmahdjoch (1.785 m), Wanderweg: Nr. 8, 24, Endpunkt: Gampen Alm, Gehzeit: 1 h 30 min, Höhenunterschied: 86 m (leichte Bergtour)

 
 

Unser Gasthaus liegt direkt am Ultner Höfeweg und in unmittelbarer Nähe des Nationalparkhauses „Lahnersäge“. Eine Bushaltestelle befindet sich direkt vor...

 
 

Gasthaus Jausenstation Moritzhöhe in St. Nikolaus

 
 

Gasthaus Mesner in St. Nikolaus/Ulten.

 
 

Gasthaus St. Moritz St. Nikolaus im Ultental

Seite 1 von 5