Veranstaltungen Wetter Webcams
Wasser und Quellen
Warum schon Kaiserin Sissi das Ultner Wasser liebte
Wasser und Quellen

Wasser und Quellen

Warum schon Kaiserin Sissi das Ultner Wasser liebte

Im Ultental sind die Wiesen vielleicht noch ein bisschen saftiger, die Luft noch ein bisschen reiner als anderswo.
Warum?
Weil das Tal so reich an Wasser ist. Ganze 44 Seen laden zum Fischen, Baden und Tauchen ein und überall können Sie frisches Gebirgswasser genießen. Selbst das Trinkwasser aus dem Hahn ist Quellwasser aus den Ultner Bergen.
Und dann gibt es da noch die Heilquellen, die im 18. und 19. Jahrhundert für Trinkkuren und Heilbäder genutzt wurden. Neben Kaiserin Sissi waren auch Otto von Bismarck und die Schriftsteller-Brüder Thomas und Heinrich Mann in den Ultner Badlen.
Auch heute noch wird das eisen- und leicht mineralhaltige Wasser der Quellen gerne für Trinkkuren verwendet. Probieren Sie es selbst aus. Im Lotterbad, Bad Lad und Bad Überwasser. Schmecken Sie den Unterschied?

Buchen Sie Ihren Urlaub im Ultental
Planen Sie jetzt unverbindlich Ihren Traumurlaub
Wasserfall Hartungen
Wasserfall Hartungen
Der Wasserfall Hartungen liegt in St. Nikolaus direkt am Ultner Höfeweg, wenige Gehminuten entfernt von den Ultner Urlärchen. Vor allem von Mai bis Oktober ist ...
mehr lesen