Veranstaltungen Wetter Webcams
Lana im Winterzauber
zurück

Lana im Winterzauber

Langeweile kommt in Lana und Umgebung auch im Winter nicht auf. Zahlreiche Bewegungsmöglichkeiten, Genüsse und weihnachtliche Akzente beflügeln in dieser Zeit nicht nur die Kinder.

Wenn es schneit, dann scheint die Zeit stillzustehen. Unter den verschneiten Berggipfeln und in den Weilern geht es leise und ein wenig langsamer zu als in anderen Jahreszeiten. Auch der Winter eröffnet eine Vielzahl an Möglichkeiten, sich im Freien so richtig nach Herzenslust zu bewegen. Ob Skifahren, Rodeln, Schneeschuh - wandern oder Eislaufen, in Lana und Umgebung gibt es Winterwanderrouten für jeden Geschmack, Rodelpisten und Skigebiete für Familien mit Pisten für Anfänger und Profis.
Die romantische Gaulschlucht in Lana beherbergt im Winter einen Eislaufplatz, umgeben von imposanten Felsen. Dort und auf der Schwarzen Lacke am Vigiljoch kann man sich auch im Eisstockschießen versuchen, eine althergebrachte Wintersportart des Alpenraums. Nach dem sportlichen Vergnügen warten die stimmungsvollen Weihnachtsmärkte in Lana und Umgebung mit heißem Tee, aromatischem Glühwein und traditionellen Köstlichkeiten der heimischen Küche auf die Besucher.
Aktiv-Winter-Lana und Umgebung-markus-gloger
Aktiv-Winter-Lana und Umgebung-af[8]
Durch verschneite Landschaft wandern
Draußen in der Natur holt man sich beim Schneeschuh- und Winterwandern neue Kraft und Lebensfreude. Im urigen Ultental und im autofreien Wandergebiet Vigiljoch ist das ein besonderer Genuss: Zahlreiche Wanderwege führen durch die Landschaft und geben den Blick auf die beeindruckende Bergwelt frei. Die Wege durch Fichtenwälder und Lichtungen auf dem 1.500 Meter hohen Hausberg von Lana sind mit der Seilbahn in wenigen Minuten erreichbar, Schneeschuhe gibt es im Verleih an der Talstation.

Auch im Ultental ist die Auswahl an Touren groß: Beliebt ist vor allem die Landschaft rund um die Jausenstation Steinrast und im Skigebiet Schwemmalm, wo auch regelmäßig geführte Wanderungen stattfinden. Schneeschuhe ausleihen kann man direkt in der Steinrast oder im Skiverleih in St. Nikolaus. Nicht weniger faszinierende Schneeschuhrouten warten am Deutschnonsberg auf dem Gampenpass, bei der Laugenalm und rund um den zugefrorenen Felixer Weiher – ein besonders idyllischer Ort.
Aktiv- Highlights
Skifahren in Lana und Umgebung
Skifahren in Lana und Umgebung
Naturnaher Skiurlaub in Lana
mehr lesen
Schneeschuhwandern
Schneeschuhwandern
Gemächliche und fordernde Schneeschuhwanderungen in Lana
mehr lesen
Rodeln in Lana und Umgebung
Rodeln in Lana und Umgebung
Rodelpartien für die ganze Familie
mehr lesen
Eislaufen und Eisstockschießen in Lana und Umgebung
Eislaufen und Eisstockschießen in Lana und Umgebung
Schlittschuhlaufen im Dorfzentrum und am Vigiljoch
mehr lesen
So viel Abwechslung – Skifahren, Rodeln und Langlaufen
Von Lana ist es nicht weit zu den fünf abwechslungsreichen Skigebieten des Meraner Landes. Besonders nahe liegt das nostalgische und verkehrsfreie Skigebiet auf dem Vigiljoch. Hier fühlt sich der Winter noch an wie früher, bei ausgelassenen Schneeballschlachten oder Schlittenfahrten auf der zwei Kilometer langen Rodelpiste durch den lichten Lärchenwald.

Das kleine Familienskigebiet Vigiljoch mit sanften Hügeln und fünf Pistenkilometern bietet einfache Abfahrten für Kinder, Anfänger und Genuss-Skifahrer. Rennpiste und Rodelbahn sind bei guten Schneeverhältnissen den ganzen Winter über geöffnet, die beiden Skilifte nur an Wochenenden, während der Weihnachtszeit und der Faschingswoche. An der Bergstation gibt es einen Schlittenverleih.

Unweit von Lana erstreckt sich auch das Familienskigebiet Meran 2000. Auf dem Hochplateau oberhalb der Kurstadt Meran warten über 40 Kilometer leichte bis mittelschwere Pisten auf Anfänger und erfahrene Skifahrer. Das Skigebiet ist bequem mit der Bergbahn von Meran aus zu erreichen. Snowboarder und Freestyler kommen im neuen Snowpark im hinteren Bereich des Skigebietes auf ihre Kosten. Abwechslungsreiche Rails, Tubes und Boxes ermöglichen atemberaubende Jumps und Tricks. Für Geübte gibt es Nachtskiläufe bei Flutlicht und romantische Fackelabfahrten. Die Kinder erwartet im Skigebiet Meran 2000 ein reichhaltiges Angebot. Von erfahrenen Betreuerinnen oder Betreuern begleitet, können die Kids im Skikindergarten Luckis Kinderland spielerisch Skifahren lernen, anschließend sausen sie über die drei Kilometer lange Rodelbahn, die auch an einigen Abenden geöffnet ist. Das Highlight nicht nur für die Kleinen ist die Schienenrodelbahn Alpin Bob. Diese erste Bergachterbahn Südtirols ist rund einen Kilometer lang und bietet Action und Spaß für die ganze Familie.

Besonders wohl fühlen sich Naturliebhaber im Familienskigebiet Schwemmalm im Ultental. Zwischen 1.200 und 2.600 Metern finden sich insgesamt 25 Pistenkilometer, darunter breite Pisten, die auch für Kinder geeignet sind, und anspruchsvolle Abfahrten. Die längste Piste bietet mit ihren fünf Kilometern und 1.100 Höhenmetern besonderen Skispaß. Die Kleinen werden im Skikindergarten Bärenhöhle betreut und Mama und Papa können inzwischen einmal auch alleine die Pisten unsicher machen. Im Tal verlaufen idyllische Winterwanderwege zwischen urigen Bauernhöfen, bis hinauf zu den Almhütten. In Kuppelwies gibt es auch einen Eislaufplatz und eine der schönsten Langlaufloipen Südtirols zieht sich durch das Tal. Die Langlaufausrüstung kann man direkt an der Loipe in St. Nikolaus ausleihen.
Aktiv-Winter-Lana und Umgebung-af[5]
Aktiv-Winter-Lana und Umgebung-af[19]
Auch das nachhaltige Skigebiet Pfelders im Passeiertal bietet familienfreundliche und anspruchsvolle Pisten. Es ist vor allem deshalb beliebt, weil Kinder im autofreien Ort den ganzen Tag gefahrlos im Schnee herumtollen können. Abends warten gemütliche Hüttenabende, Nachtskiläufe und Fackelwanderungen. Romantiker freuen sich über schöne Wanderwege und Pferdeschlittenfahrten durch den Winterwald des Alpendorfs. Im Ort gibt es einen Natureislaufplatz, eine dreieinhalb Kilometer lange Rodelbahn und Langlaufloipen, die auch nachts bei Flutlicht befahrbar sind. Bei Rabenstein ragt jedes Jahr ein imposanter Eiskletterturm in den Himmel.

Das fünfte Skigebiet, das schneesichere Gletscherskigebiet Schnalstal, hält 35 abwechslungsreiche Pistenkilometer bis auf über 3.200 Höheneter bereit. Beim Skifahren bietet sich hier eine herrliche Aussicht über die imposanten Gipfel der Alpen. Die Gletscher-Talabfahrt ist ganze acht Kilometer lang und in nur sechs Minuten bringt eine moderne Seilbahn die Besucher wieder zur Bergstation. Einen gelungenen Skitag kann man auf der über drei Kilometer langen Rodelbahn oder auf einer der traumhaften Höhenloipen ausklingen lassen.

Wenn das Christkind kommt – Weihnachtsmarkt Sterntaler
In Lana sind die Wochen vor Heiligabend etwas ganz Besonderes. An den Adventswochenenden und am Vormittag des Heiligen Abends versetzen die 19 geschmückten Stände des Christkindlmarkts mit originellem Handwerk, kulinarischen Köstlichkeiten und einem festlichen Rahmenprogramm Gäste und Einheimische in Weihnachtsstimmung.
Es duftet nach Latschen- und Zirbelkiefer, gerösteten Kastanien, Zimt, Gewürznelken und Orangen. Leise Musik begleitet die Besucher bei ihrem Bummel und beim Verkosten von Schokoladen mit Fruchtfüllung, würzigem Bergkäse oder Südtiroler Speck. Wer auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken und Mitbringseln für seine Liebsten ist, wird hier unter den Produkten aus Wolle, Filz, Wachs und Glas oder Holz fündig. Kinder freuen sich über eine Runde auf dem Rücken eines Ponys, über die Schaf-Familie im Mair-Rimblhof und auf die Bastelstunden in der Glitzerwerkstatt.

Wie jedes Jahr verkauft das Sterntalermädchen während der Adventszeit Sterntalerlose. Sein Glück zu versuchen lohnt sich nicht nur wegen der vielen Gewinnmöglichkeiten, sondern auch, weil man mit den Sterntalerlosen Gutes tut. Ein Teil des Erlöses kommt über die "Stille Hilfe" bedürftigen Familien zu und soll zeigen, dass sie in dieser Zeit mit ihrer Last nicht ganz allein gelassen werden. Auch in der nahegelegenen Stadt Meran findet jährlich einer der schönsten Weihnachtsmärkte im Alpenraum statt. Der Christkindlmarkt entlang der Passer-Promenade öffnet Ende November seine Tore.
Weihnachtsmarkt
Weihnachtsmarkt
Märchenhafte Atmosphäre zu Weihnachten
mehr lesen
Tief entspannt durch den Winter – Therme Meran
Inmitten der historischen Kurpromenade von Meran, auf dem Platz, wo in der Weihnachtszeit ein kleiner Streichelzoo vor allem Kinder erfreut und übergroße „bewirtschaftete“ Weihnachtskugeln stehen, befindet sich die Therme Meran, ein außergewöhnlicher Kubus aus Glas, Stahl und Sandstein. An 365 Tagen im Jahr gibt es hier neben 25 Pools auch eine große Saunalandschaft. Ein Besuch in der Therme ist der krönende Abschluss eines Urlaubstages, nicht nur im Sommer nach dem Wandern, sondern auch im Winter nach einem aktiven Tag im Schnee. Im Spaund Vital-Center werden Wohlfühl- Anwendungen mit wertvollen Extrakten aus Molke und Honig, Apfel und Traube, Kräutern und Wolle angeboten, welche zu Ruhe und innerem Gleichgewicht verhelfen.

Zwei große Außenpools mit Blick auf die Texelgruppe sind das ganze Jahr über in Betrieb. Besonders romantisch wird es hier, wenn Schneeflocken durch die Nacht tanzen und im Hintergrund ganz sanft die Weisen und Lieder des Weihnachtsmarkts erklingen.
Lass deine Freunde daran teilhaben...
Teile Textpassagen oder ganze Stories und lass Deine Freunde wissen was dich begeistert!