Apfelkücherl mit Vanille- oder Walnusseis

Apfelkücherl mit Vanille- oder Walnusseis

von Julia von der Jausenstation Waldheim

Zutaten
4 Äpfel (am besten eignen sich Golden Delicious)
150g Weizenmehl
½ TL Backpulver
150 ml Bier (Helles)
1 TL Vanillezucker
1 TL Zucker
1 Prise Zimt
2 Eier
1 Prise Salz
Zimtzucker (ca. 4 EL Zucker, ½ TL Zimt)
Öl zum Frittieren
Vanille- oder Walnusseis, Preiselbeeren und geschlagene Sahne zum Servieren
Zubereitung
Die Kerngehäuse der Äpfel mit einem Apfelausstecher entfernen. Äpfel schälen und in 1cm dicke Scheiben schneiden.
Dann das Mehl, Backpulver gut durchmischen und Zucker, Vanillezucker und die Prise Zimt unterrühren. Vorsichtig das Bier dazugießen, denn es schäumt ein wenig. Alles zu einem dickflüssigen Teig verarbeiten. Die Eier trennen. Die Eigelbe zum Bierteig geben und unterrühren. die Eiweiße mit der Prise Salz zu einem cremigen Eischnee schlagen. Anschließend den Eischnee gleichmäßig, aber locker unter den Teig heben.
Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Apfelscheiben in den Bierteig tauchen und ins heiße Öl legen. Die Apfelkücherl ca. 5 Minuten im Öl backen, bis sie goldbraun sind. Anschließend herausnehmen, auf einem Küchenpapier kurz abtropfen lassen und noch heiß im Zimtzucker wenden.
Zum Servieren die Apfelkücherl auf dem Teller anrichten und mit Schlagsahne, Vanille- oder Walnusseis und Preiselbeeren garnieren.


Das spezielle Geheimnis unserer Süßspeise liegt im Backteig, denn er wird von uns mit Bier zubereitet. Das gibt unseren Apfelkücherln einen feinen und würzigen Geschmack. Guten Appetit wünscht Julia von der Jausenstation Waldheim in Gfill!
War der Inhalt für Sie hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
Danke!
Lass deine Freunde daran teilhaben...
Teile Textpassagen oder ganze Stories und lass Deine Freunde wissen was dich begeistert!