Zenzis Hefezopf
Zutaten
400g Weizenmehl
eine Prise Salz
60g Butter
60g Zucker
3 Dotter
20g Hefe
ca 190 ml lauwarme Milch
Vanillezucker und abgeriebene Zitronenschale
100g gewaschene Sultaninen
Zubereitung
Mehl in eine Schüssel sieben und in der Mitte eine Mulde machen.
Hefe zerbröckeln, mit einem Teelöffel Zucker und 50 ml lauwarmer Milch verquirlen, in die Vertiefung gießen und zugedeckt an einem warmen Ort 10 bis 15 Minuten gehen lassen.
Butter schmelzen und abkühlen lassen, mit den restlichen Teigzutaten in die Schüssel geben und gut verkneten, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist.
Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.
Dann knete ich die Sultaninen in den Teig und lasse ihn noch einmal eine halbe Stunde gehen.
Jetzt teile ich den Teig in vier gleich große Teile und forme sie zu ca. 50 cm langen Strängen.
Damit flechte ich einen Viererzopf.
Jetzt nochmals den Zopf eine halbe Stunde gehen lassen.
Im vorgewärmten Backrohr bei 160/170 Grad eine gute halbe Stunde backen bis er eine schöne braune Farbe hat.


Gutes Gelingen wünscht Zenzi vom Koppenhaus in Prissian!
War der Inhalt für Sie hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
Danke!
Lass deine Freunde daran teilhaben...
Teile Textpassagen oder ganze Stories und lass Deine Freunde wissen was dich begeistert!