Suchen & Buchen

Nationalpark Stilfser Joch

Das Naturschutzgebiet im Ultner Talschluss

Mit 130.000 Hektar Fläche zählt der Nationalpark zum größten Schutzgebiet Norditaliens.

Der Talschluss von Ulten und das Dorf St. Gertraud sind Teil des Nationalparks Stilfser Joch. Mit 130.000 Hektar Fläche zählt der Nationalpark zum größten Schutzgebiet Norditaliens. Er erstreckt sich über die beiden Regionen Trentino-Südtirol und Lombardei, wobei mit 53.447 ha 40,6% der Parkfläche in Südtirol liegen. Vom Dorf St. Gertraud aus führen zahlreiche Wanderwege in die Ortlergruppe hinein. 

Der Nationalpark Stilfser Joch ist durch eine Vielfalt an Alpentieren charakterisiert. Mit etwas Glück erhaschen Wanderer einen Blick auf Steinbock, Steinadler, Gams oder Murmeltier. Im Nationalparkhaus Lahnersäge in St. Gertraud erfahren die Besucher Wissenswertes über die vielfältigen Lebensräume des Nationalparks Stilfser Joch und über seine Bedeutung für das Ultental.

 
 

In der jahrhundertealten „Lahnersäge“ in St.Gertraud, wo bis in die 80er Jahre des vergangenen Jahrhunderts die Bauern des Ultentales ihr Holz zum...

 
 

Das Verhältnis zur Natur ist bei den Ultner Bewohnern seit jeher von Wertschätzung und Respekt geprägt.

 
 

Mehr als 600 Kilometer gut markierte Wanderwege für die ganze Familie durchziehen das Ultental.