Mein Besuch in Lana, Südtirol | Tipps & Empfehlungen
zurück

Mein Besuch in Lana, Südtirol | Tipps & Empfehlungen

Nachdem ich 2017 Meran in Südtirol zum ersten Mal besucht habe war klar, ich komme wieder in die Gegend! Warum? Die Berglandschaft vom Meraner Land hat mich augenblicklich in ihren Bann gezogen.

Ebenso: Die herzlichen Menschen, die Südtiroler-Küche und das Lebensgefühl, das dort herrscht. Umso mehr habe ich mich über die Anfrage der Ferienregion Lana gefreut, mir das kleine Dorf 10 km südlich von Meran einmal genauer anzuschauen. 

Gesagt – getan. Zusammen mit meiner Mama bin ich knapp 900 Kilometer von Belgien nach Südtirol gefahren und war während den vier Tagen vor Ort auf Erkundungstour. Was mir besonders gut gefallen hat? Das verrate ich euch heute! 

Meine Tipps für euren Lana Besuch:
jill-rosewick-vigiljoch-sesselbahn
jill-rosewick-aussicht-wald-berge

Aktiv

  1. Hoch auf das Vigiljoch mit Seilbahn und Sessellift (oder zu Fuß) und entweder im Hotel Vigilius Mountain Resort einkehren oder in einer Alm/einem Gasthof auf den zahlreichen Wanderwegen. 
  2. Die 7 Gärten im Kränzelhof inklusive Labyrinth entdecken und anschließend Wein aus dem hauseigenen Weingut verkosten. 
  3. Am Brandis Waalweg entlang der Apfel-Plantagen spazieren, während der Blütezeit im Frühling besonders schön. Falls das Wetter mal schlecht sein sollte ist das Südtiroler Obstbaumuseum eine interessante Alternative – denn Lana ist Südtirols führende Apfelgemeinde.
jill-rosewick-fruehstueck-schwarzschmied
jill-rosewick-miil-nudeln-wein

Kulinarisch

  1. Beim Restaurant Miil essen. Das Restaurant befindet sich direkt neben den Gärten des Kränzelhof und eignet sich perfekt für eine Stärkung nach der Entdeckungstour. Draußen sitzt man wunderschön, aber auch die Inneneinrichtung ist ein echtes Highlight: Denn dort ist eine Mühle (=miil) aus dem 14. Jahrhundert untergebracht. 
  2. Kaiserschmarrn, Knödel oder ein kühles Getränk im Biergarten/Buschenschank Pfefferlechner genehmigen. An einigen Abenden in der Woche gibt's dort auch Live-Musik.
Restaurants
Restaurants
Gastronomische Leckerbissen für jeden Gaumen.

Sonstiges

  1. Im Ortskern von Lana finden in den Sommermonaten wöchentlich die „Langen Donnerstage“ statt, bei denen zu später Stunde noch auf Shoppingtour gegangen werden kann und auch fleißig flaniert und getanzt wird. 
  2. Falls euer Hotel kein Pool hat könnt ihr euch im Naturbad Gargazon (10 Minuten mit dem Auto von Lana entfernt) abkühlen.
jill-rosewick-orchideenwelt-bild
jill-rosewick-schwarzschmied-schwimmbad

Wenn’s doch mal regnet

  1. Besuche einplanen wie beispielsweise die Raffeiner Orchideenwelt – das sich super eignet wenn ihr ein cooles Andenken von eurer Reise mit nach Hause nehmen wollt, oder ein Besuch im Südtiroler Obstbaumuseum.

Steht auf dem Programm für meinen nächsten Besuch

  1. Gaulschlucht – ist eine beliebte Sommerpromenade. In dieser Felskulisse finden im Sommer auch einige Veranstaltungen statt. Wie zum Beispiel Open Air Kinos und musikalische Veranstaltungen.
jill-rosewick-schwarzschmied-draufsicht-terrasse
jill-rosewick-schwarzschmied-terrasse
Übernachten
Das Hotel Schwarzschmied sowie das Reichhalter 1477 waren die besten Gastgeber. Wir haben uns rundum wohl gefühlt! Das Schwarzschmied überzeugt mit Pool- und Wellnessanlage und das Reichhalter mit seinem Bed & Breakfast Charme.  

Ihr merkt schon, ich würde mich liebend gerne – wenn irgends möglich – zurück beamen und die Leichtigkeit meines Aufenthalts nochmal neu erleben!
War der Inhalt für Sie hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
Danke!
Lass deine Freunde daran teilhaben...
Teile Textpassagen oder ganze Stories und lass Deine Freunde wissen was dich begeistert!