Ein Kurzurlaub in Lana im Meraner Land
zurück

Ein Kurzurlaub in Lana im Meraner Land

Lana? Ich muss zugeben, von dieser Region hatte ich bislang noch noch nie zuvor gehört. Umso gespannter war ich deshalb darauf, was uns an diesem Wochenende erwarten wird.

Meist mache ich keine großen und detaillierten Pläne, alles was ich wusste war, dass es entweder eine Skitour oder eine Bergtour werden würde. Ich habe also einfach mal alles eingepackt-so bleibt man spontan. 

Die Anreise war super unkompliziert und schon gleich bei der Ankunft in der Villa am Gries wurden wir sehr herzlich von der lieben Franziska empfangen. Sie hat uns unsere Ferienwohnung gezeigt, die wirklich super schön war. Eingerichtet im modernen Landhausstil, viel Licht und genug Platz für alle. Kurz die Taschen abgestellt und los zum Essen. Am ersten Abend haben wir uns für das Bierhaus Lanahof entschieden. Wie sich herausstellte, eine gute Entscheidung! Absolute Empfehlung zum Nachtisch ist das hausgemachte Tiramisu...ich würde behaupten, das beste Tiramisu, das ich bis jetzt gegessen habe.
Restaurants
Restaurants
Gastronomische Leckerbissen für jeden Gaumen.
katharina-tordi-lana-zentrum
Da es auch in und um Lana nicht mehr viel Schnee hatte, haben wir uns schlussendlich gegen eine Skitour und für eine entspannte Bergtour entschieden. Ausgesucht haben wir die Tour zum Knottnkino. Das Profil der Wanderung ist flach, aber landschaftlich absolut lohnenswert. Oben am Kino angekommen, haben uns wie der Name schon verrät, mehrere Reihen Holzstühle erwartet, die zum Panorama genießen mehr als einladen. Jegliche Naturschauspiele können von hier in erster Reihe bestaunt werden. Da der Tag noch recht jung war, haben wir uns danach für einen Besuch in Meran entschieden. Eis essen und die Sonne genießen, so sollte ein Samstag aussehen. Zum Abendessen ging's ins Forsterbräu in Lana. Hier empfiehlt es sich zu reservieren.
katharina-tordi-knottnkino-bank-selfie
Burgstall Knottnkino (Vöran)
alle Wanderungen, mittel
Burgstall Knottnkino (Vöran)
Wandergebiet Tschögglberg Der Tschögglberg ist der Bergrücken der Sarntaler Alpen, auf den man von Lana einen wunderbaren Ausblick hat. Auf diesem ...
mehr lesen
Das Frühstück haben wir uns während unseres Aufenthalts in Lana selbst zubereitet. Aufstriche etc. haben wir von zu Hause mitgenommen und der Gang zum nahe gelegenen Bäcker war kein Problem. Ich bin ein absoluter Fan von gemütlichem Wochenendfrühstück mit der Familie, weshalb die Eigenverpflegung absolut das Richtige war.
 
Am Sonntag, unserem Abreisetag, war das Wetter leider etwas durchwachsen. Wir haben also durchgeplant was wir machen könnten und haben uns gegen eine weitere Bergtour entschieden. Meine Mama, die schon zuvor in der Gegend um Lana zu Besuch gewesen ist, hat dann den Lago Smeraldo vorgeschlagen. Der Wasserfall und die Schlucht, durch die man dort durchgehen kann, waren nur ein weiteres Highlight während diesem Wochenende.
 
Eine Reise wert, ein kleines Dorf, das so viel zu bieten hat, der perfekte Ausgangsort für Berg- und Skitouren aller Art, kulinarisch ein Traum. All das und noch viel mehr ist Lana.
Lass deine Freunde daran teilhaben...
Teile Textpassagen oder ganze Stories und lass Deine Freunde wissen was dich begeistert!