Freilichtspiele Lana "Der tollste Tag"

Freilichtspiele Lana "Der tollste Tag" von Peter Turrini frei nach Beaumarchais "Der tolle Tag oder Figaros Hochzeit".

Zum 30jährigen Jubiläum präsentieren die Freilichtspiele Lana eine Komödie von Peter Turrini. "Der tollste Tag" frei nach Beaumarchai's "Der tolle Tag oder Figaros Hochzeit" ist eine Verwechslungskomödie mit Witz und sehr viel Charme.

Schaupieler*innen, die in den letzten Jahren in Lana auf der Bühne standen, konnten für das Jubiläumsjahr gewonnen werden.

Der Kammerdiener Fiagro steht kurz vor der Hochzeit mit der Zofe Susanne, doch der spanische Graf Almaviva hat auch ein Auge auf Susanne geworfen,
gemeinsam mit Bazillus will der Graf die Hochzeitspläne durchkreuzen und auf sein adeliges “Recht der ersten Nacht” mit Susanna bestehen. Und auch Marcelline sind die Hochzeitspläne ein Dorn im Auge, sie möchte Figaro für sich und hetzt ihm deshalb – aufgrund eines angeblichen Eheversprechens – ihren Anwalt Dr. Bartholo auf den Hals.

Doch Figaro durchkreuzt gemeinsam mit seiner Braut Susanne, den Pagen Cherubin und der unglücklichen Frau des Grafen, der Gräfin Almaviva, die Pläne des lüsternen Grafen und von Marcelline. Ein Himmelreich für eine gute Intrige. Denk nach Figaro! mit einer Gegenintrige versuchen sie das Blatt zu wenden, doch die List scheitert und Susanne und Figaro sehen sich einem korrupten Gerichtsverfahren gegenüber, das das Stück zu einem dramatischen Finale treibt.

Peter Turrini
Geboren: 26.9. 1944 St. Margarethen im Lavanttal (Kärnten), Schriftsteller, vor allem Dramatiker und Drehbuchautor, zunächst Werbetexter. Seine ersten provokanten sozialkritischen Stücke, "Rozznjogd" (1971) und "Sauschlachten" (1972), gerieten zu Theaterskandalen. Seine mit W. Pevny verfasste "Alpensaga" (6-teilige Fernsehserie, 1976-80; Regie: D. Berner), eine kritische Bestandsaufnahme der Geschichte des österreichischen Bauernstands von der Jahrhundertwende bis nach 1945, löste heftige Kontroversen aus. Auch von der 4-teiligen Fernsehserie "Arbeitersaga" (mit R. Palla und D. Berner) wurden 1988-90 nur 3 Teile gesendet. Turrini kehrte 1980 mit dem Einakter "Josef und Maria" zur Bühne zurück und geriet mit Stücken wie "Die Bürger" (1981), "Die Minderleister" (1988) und "Tod und Teufel" (1990) neuerlich in den Ruf eines "Skandalautors". Turrini zählt zu den bedeutendsten Bühnenautoren deutscher Sprache.
Mitzubringen
Mund-Nasenschutz.
Termine

Freilichtspiele Lana

Open-Air-Theater mit spektakulärer Kulisse.

Wen locken laue Sommerabende denn nicht aus dem Haus? „Hinaus in die Natur“, lautet das Motto – auch fürs Theater. Im Hochsommer wird Lana zur Spielstätte für zeitgenössisches Volkstheater – im Freien, mit der Natur als Bühne und Kulisse zugleich. Ein Theatererlebnis der besonderen Art.

Die Freilichtspiele Lana finden im Kapuzinergarten des ehemaligen Kapuzinerklosters statt. Jedes Jahr wird ein anderes Theaterstück unter freiem Himmel geboten, Profis stehen mit Laienschauspielern gemeinsam auf der Bühne und wollen das Publikum mit ausgewählten Stücken unterhalten und zugleich mit gesellschaftlichen Themen konfrontieren.

Es empfiehlt sich, für jede Aufführung rechtzeitig Karten zu reservieren.
Weitere Theatervorführungen
Drucken
Freilichtspiel
01.08. - 07.08.2021 19:00 - 20:00
Freilichtspiel "Robin Hood" (Kindersommer)
Robin Hood ist ein lebendiges Phantom. Er versteckt sich in den Wäldern von Sherwood und bringt den Armen das Geld zurück, das ihnen der gierige Sheriff von Nottingham abnahm. Mit seinen drei ...
mehr lesen
Reinhold Messner & Haydn Orchester
13.08.2021 19:00 - 22:30
Reinhold Messner & Haydn Orchester
Ein einzigartiger Abend mit Museumsbesichtigung des MMM Firmian (ab 19 Uhr) und anschließender Open-Air-Aufführung des Stummfilms „Im Kampf mit dem Berge“ aus dem Jahr 1920 (ab 21 Uhr). Mit ...
mehr lesen