Veranstaltungen Wetter Webcams
Bahnl Freitag in Vöran
An drei Sommertagen wird in den örtlichen Gastronomiebetrieben groß aufgekocht. Und natürlich verkostet!
Mobilitaet-Seilbahn-Burgstall-Voeran-Hafling-Voeran-Meran2000-rp

Bahnl Freitag in Vöran

An drei Sommertagen wird in den örtlichen Gastronomiebetrieben groß aufgekocht. Und natürlich verkostet!

Wenn Vöran zum „Bahnl Freitag“ lädt, dann bleibt kein Teller leer, keine Kehle trocken und keine Frage offen. 
Die Hauptakteure der Veranstaltung sind dabei handwerklich hergestellte, hochwertige Zutaten und ihre lokalen Erzeuger. Speck und Wurstwaren, Fleisch, Honig, Kräuter, Apfelsaft und verschiedenste Brotsorten werden an diesen Abenden zu alpin-mediterranen Leckerbissen verarbeitet.

Termine 2019: 12.07. + 09.08. + 13.09.
Kulinarik-Restaurant-Meraner-Land-ml
Kulinarik-Vorspeise-Meraner-Land-ml
Auf zum Bahnl Freitag in Vöran: Zum Brunch, Mittag- oder Abendessen nach Vöran pendeln und Südtiroler Spezialitäten verkosten.
Genussmomente feiern

+++ Die beliebten „Bahnl Freitage“ finden heuer den ganzen Tag über statt! +++

Schöner kann der Wochenausklang nicht sein: Zum Brunch, Mittag- oder Abendessen nach Vöran pendeln, Südtiroler Qualitätsprodukte verkosten und lokale Produzenten kennenlernen, die mit viel Hingabe Südtiroler Spezialitäten herstellen. Die teilnehmenden Betriebe bieten ein spannendes Rahmenprogramm. An den „Bahnl Freitagen“ verlängert die Seilbahn Ihre Fahrtzeiten bis Mitternacht.

Menù & Produzenten

Jeder Betrieb arbeitet eng mit je einem Produzenten zusammen und zelebriert sein Produkt in einem einzigartigen Menü. Doppelte Leidenschaft, die man auch schmeckt! Dazu gibt es interessante Informationen zum Produkt und seiner Herstellung – und ganz bestimmt auch den einen oder anderen Geheimtipp aus erster Hand!

  • Restaurant Alber: Keep on beefing! Fiorentina & Tatar (Wieser Rind) **
  • Eggerhof: Cool mit Kräutern! Naturkosmetik zum Selbermachen (Alexia Zöggeler) *
  • Leadner Alm: Go wild! Wilde Almkräuterküche (Eichernhof) *
  • Restaurant Oberwirt: Burger & more (Obertimpflerhof) **
  • Restaurant das Stübele: Honig im Topf: Süße Grüße aus dem Stübele (Gabriel Aster) **
  • Bistrò Sunnseit: Vöran voran! Lokales & Gutes (diverse Produzenten aus Vöran) **
  • Pizzeria Cafè Veranum: La Dolce Vita! Aperitivo & Pizzette (diverse Produzenten aus Vöran) **
  • Gasthof Waldbichl: Waldduft & Wiesenglück! 0-Kilometer-Küche (Spitalerhof & Mandlerhof) *
* nur mittags | ** nur abends
Mobilitaet-Seilbahn-Burgstall-Voeran-Hafling-Voeran-Meran2000-rp
Sehenswuerdigkeit-Knottnkino-Hafling-Voeran-Meran2000-ml
Die Seilbahn verbindet seit jeher das Tal mit dem sonnigen Bergdorf Vöran. Von der Bergstation bietet sich eine schöne Rundwanderung auf dem neuen Themenweg "Knottnkino³".
Unser "Bahnl"

Die neue Seilbahn Burgstall-Vöran

Die Seilbahn Burgstall-Vöran gehört heute genauso zum Dorfbild, wie die Kirche oder die typisch rote Felsenkulisse, die „Knottn“. Seit ihrer Jungfernfahrt im Jahr 1958 war sie lange Jahre das wichtigste Bindeglied zwischen dem früher schwer erreichbaren Bergdorf Vöran und dem Tal. Menschen, Tiere, Baumaterial und allerlei Gerätschaften wurden hier bergauf- und bergab transportiert. Die Seilbahn fuhr teilweise sogar rund um die Uhr, zumindest aber bis spät in die Nacht. Viele Erinnerungen und Geschichten kreisen um dieses beliebte Verkehrsmittel – vor allem aus der Zeit bis zum Ausbau der Straße von Meran nach Vöran Anfang der 1980er Jahre. Und auch wenn die Seilbahn aus rein logistischer Sicht an Bedeutung verlor, so wahrte die Bevölkerung eine enge nostalgische Verbindung zu ihrem „Bahnl“.

Eckdaten zur neuen Seilbahn
Am 7. Oktober 2017 ging die neue Seilbahn Burgstall-Vöran nach nur einem Jahr Bauzeit in Betrieb. Sie ersetzt die vorherige Gondelbahn aus dem Jahr 1958. Von nur einem großen Stützpfeiler getragen, bringt die neue Seilbahn pro Fahrt bis zu 35 Personen mit einer Geschwindigkeit von 10 m/s auf 1.200 Meter Höhe – und wieder zurück. Stündlich können so 300 Personen, zahlreiche Fahrräder und Kinderwägen befördert werden. Durch die Anbindung an die Buslinien im Tal, durch die neue Parkgarage sowie die Stellplätze am Berg, dem Bistro „Sunnseitn“ und dem Spielplatz, ist die Bahn ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt und ein gelungenes Beispiel für nachhaltige Mobilität.
Dass die neue Seilbahn ein beliebtes Transportmittel ist, zeigen die Nutzerzahlen: sie stiegen von 130.496 im Jahr 2016 auf 157.464 Fahrgäste im Jahr 2018. Der Zahl der transportierten Fahrräder stieg von 2017 auf 2018 um 71%.
Lass deine Freunde daran teilhaben...
Teile Textpassagen oder ganze Stories und lass Deine Freunde wissen was dich begeistert!
Buchen Sie Ihren Urlaub
Planen Sie jetzt unverbindlich Ihren Traumurlaub