Veranstaltungen Wetter Webcams
Urlaub in Hafling und Meran 2000
Die Sonnenterrasse Merans
Ortschaft-Hafling-Hafling-Voeran-Meran2000-lm
Ortschaft-Voeran-Hafling-Voeran-Meran2000-lm
Wandern-Panoramablick-Tschögglberg-Hafling-Vöran-Meran2000-fa
Über der Kurstadt Meran thront weithin sichtbar der imposante Ifinger und zu seinen Füßen das sonnige Hochplateau mit den Dörfern Hafling, Vöran und dem Skigebiet und Wandergebiet Meran 2000. Lichte Lärchenwälder und Birken, ausgedehnte Wiesen und Almen bestimmen die Landschaft der porphyrroten Hochebene nur zehn Kilometer oberhalb der Kurstadt. Die Region ist in kurzer Zeit mit dem Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln über eine Panoramastraße erreichbar.

Hafling ist Namensgeber der bekannten Haflingerpferde. Mit seinen 750 Einwohnern erstreckt sich das Dorf auf 1.250 bis 1.600 m Höhe und ist in 4 Ortsteile gegliedert: Hafling Dorf, St. Kathrein, Hafling Oberdorf und Falzeben/Meran 2000. Einst beliebte Sommerfrische der Stadtbewohner, ist Hafling heute ganzjährig Ferienziel für Familien und Genießer. Hier bieten sich dem Urlauber einmalige Panorama-Rundblicke auf die umliegenden Berge wie die Ortler- und Texelgruppe im Westen, die Ötztaler Alpen im Norden, die Brentagruppe im Süden und die Dolomiten im Osten.

Auf der Sonnenterrasse Merans, hoch über dem Etschtal, liegt auf 1.200 m Höhe eingebettet in Wald- und Weideflächen das kleine Dorf Vöran mit 930 Einwohnern. Das milde Klima sorgt hier nicht nur für eine besondere Vegetation, sondern lädt das ganze Jahr über zu Spaziergängen und Wanderungen über das Hochplateau ein. Das Dorf ist heute in Sachen erneuerbarer Energie eine Gemeinde mit Vorbildfunktion. So verfügt Vöran über Photovoltaik-Anlagen und ein Biosolarheizwerk, welches das gesamte Dorfzentrum mit der nötigen Energie versorgt. Sehenswert sind in Vöran neben dem Knottnkino die alten Strohdächer der Bergbauernhöfe, die bajuwarischen Ursprungs sind.

Meran 2000 gilt den Meranern als Naherholungszone. Das Ski- und Wandergebiet ist ausgezeichnet erschlossen. Von Hafling und Vöran aus erreicht man die Talstation Umlaufbahn Falzeben in wenigen Minuten. Im Winter bietet das kinderfreundliche Familienskigebiet Meran 2000 mit rund 40 Pistenkilometern beste Bedingungen für Skifahrer, Snowboarder und Rodler. Der Großteil der Pisten liegt im mittleren Schwierigkeitsbereich. Skikindergarten und Skischule warten im Outdoor Kids Camp auf den Nachwuchs. Rund ein Dutzend Berggasthäuser und Skihütten finden sich über das Wandergebiet verstreut. Sie bieten Südtiroler Küche auf hohem Niveau, am besten zu genießen auf den großen Sonnenterrassen mit Panoramablick.

Im Sommer ist Meran 2000 ein Wandergebiet mit umfangreichem Aktiv- und Freizeitangebot. Neben zahlreichen Wanderungen und einigen Mountainbike Trails finden sich auch Gleitschirmplätze und die Ganzjahres-Schienenrodelbahn Alpin Bob.
Sehenswuerdigkeit-St.-Kathrein-Hafling-Voeran-Meran2000-lm
Sehenswuerdigkeit-Knottnkino-Hafling-Voeran-Meran2000-cz
Unterkünfte in Hafling, Vöran und Meran 2000

Hotels, Pensionen, Garnis, Ferienwohnungen, Residenzen und Bauernhöfe in Hafling, Vöran und Meran 2000 in Südtirol

Vom luxuriösen Hotel am Fuße des Ifinger mit Blick auf die imposante Bergwelt bis hin zur heimeligen Frühstückspension. Von der kleinen, familiären Garni, der gemütliche Ferienwohnung oder dem traditionellen Tiroler Gasthof und einer modernen Residence bis hin zum Urlaub auf dem Bauernhof. In Hafling, Vöran und Meran 2000 am Tschögglberger Hochplateau findet jeder seine ideale Unterkunft.
Buchen Sie Ihren Urlaub
Planen Sie jetzt unverbindlich Ihren Traumurlaub