11.10.2022 | 09:00 - 17:00

Geführte Herbstwanderung auf dem Keschtnweg

Mit dem Bus fahren durchs Etschtal hinunter bis nach Bozen und weiter durch das Eisacktal bis nach Feldthurns. Von dort aus wandern wir über den Keschtnweg bis nach Pardell.

Auf dem Weg begeleiten uns zahlreich Kastanienbäume, welche diesen Weg den Namen geben. Zeitgleich erhaschen wir wieder eine grandiose Sicht auf das Eisacktal und die Dolomiten.

Beim Huber in Pardell kehren wir gemütlich ein, bevor es weiter zum Kloster Säben geht, welches einst der Bischofsitz war. Anschließend steigen wir ins kleine Städtchen Klausen ab, wo der Bus uns wieder abholt.

Wichtig: stabile, knöchelhohe Wanderschuhe, Wetterschutz, Getränke und Proviant für unterwegs
Fahrtzeit: mit dem Bus zum Start der Wanderung ca. 1 Stunde
Reine Gehzeit: ca. 1 Stunde
Höhenunterschied: 130 HM im Aufstieg, 490 HM im Abstieg
Schwierigkeit: leicht

Es gibt eine Mindest- und Höchstteilnehmerzahl. Die Wanderung findet bei jeder Witterung statt. Änderungen im Programm sind vorbehalten. Teilnahme auf eigenes Risiko. Mitnahme von Tieren nicht erlaubt.
Termine
11.10.2022 09:00 - 17:00
War der Inhalt für Sie hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
Danke!